Christoph Lehmann (Schriftsteller) - LinkFang.de





Christoph Lehmann (Schriftsteller)


Christoph Lehmann (* 1568 in Finsterwalde; † 20. Januar 1638 in Heilbronn) war ein deutscher Schriftsteller und Stadtschreiber in Speyer.

Leben

Seine Speyerer Chronik von 1612, für die er noch auf den kompletten Aktenbestand der Reichsstadt Speyer zurückgreifen konnte, ist ein wichtiges Zeugnis nicht nur für die Geschichte der Stadt Speyer, sondern der deutschen Stadtgeschichte und auch der Alltagsgeschichte des Mittelalters überhaupt. Zitiert wird sie oft als Lehmannsche Chronik. Sie endet mit dem Tod Kaiser Friedrichs III. im Jahr 1493.

Als Kompilator schuf er 1630 das Florilegium politicum. Politischer Blumengarten, Darinn außerlesene Politische Sentenz, Lehren, Regulen und Sprüchwörter [...] in locos communes zusammengetragen.

Werkausgaben

  • Chronica Der Freyen Reichs Statt Speyr : Darinn von dreyerley fürnemblich gehandelt/ Erstlich vom Ursprung/ Uffnemen/ Befreyung/ Beschaffenheit deß Regiments/ Freyheiten/ Privilegien/ Rechten/ Gerechtigkeiten/ denckwürdigen Sachen und Geschichten/ auch underschiedlichen Kriegen und Belägerungen der Statt Speyr: Zum andern/ von Anfang unnd Uffrichtung deß Teutschen Reichs/ desselben Regierung durch König unnd Kayser/ unnd was es jeder Zeit ins gemein mit demselben/ und insonders mit den Erbarn Frey unnd Reichs Stätten vor Gestallt gehabt/... Zum dritten/ von Anfang und Beschreibung der Bischoffen zu Speyr/ unnd deß Speyrischen Bisthumbs. Erste Ausgabe. Rosen, Frankfurt am Main 1612. (Digitalisat dilibri Rheinland-Pfalz ), 2. Auflage, Rosen 1662 (Digitalisat dilibri Rheinland-Pfalz ), 3. Auflage, Oehrling 1698 (Digitalisat ULB Düsseldorf ), 4. Auflage, Oehrling 1711 (Digitalisat dilibri Rheinland-Pfalz )

Literatur

  • Georg Rau: Christophorus Lehmann und seine Chronica der freien Reichsstadt Speier, Speyer 1859. Volltext in der Google-Buchsuche
  • Jakob Franck: Lehmann, Christoph. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 18, Duncker & Humblot, Leipzig 1883, S. 132–138.
  • Klaus Graf: Lehmann, Christoph. In: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung Bd. 8 Lief. 3/4, Berlin-New York 1996, Sp. 881-883

Weblinks


Kategorien: Geboren 1568 | Gestorben 1638 | Person (Speyer) | Person (Finsterwalde) | Chronik (Literatur) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Christoph Lehmann (Schriftsteller) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.