Christian von Ferber - LinkFang.de





Christian von Ferber


Christian von Ferber (* 8. März 1926 in Schwerin) ist ein deutscher Ökonom und Soziologe. Er lehrte zuletzt als Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wie viele seiner Fachgenossen in der frühen Bundesrepublik Deutschland forschte von Ferber anfangs zur Industriesoziologie. Der Titel seiner 1955 vorgelegten Dissertationsschrift lautet "Arbeitsfreude, Arbeitsinteresse und Arbeitszufriedenheit: Ein Beitrag zur Soziologie der Arbeit in der industriellen Gesellschaft". 1956 wurde er an der Universität Göttingen promoviert. Von Ferber war Assistent bei Helmuth Plessner. Später wandte er sich stärker Fragen der Sozial- und Gesundheitspolitik sowie insbesondere der Medizinsoziologie zu, die er an seinen Lehrstühlen an den Universitäten Bielefeld und nachfolgend Düsseldorf auch vertrat. Nach seiner Emeritierung forschte von Ferber an der Universität Köln.

Schriften (Auswahl)

  • Arbeitsfreude. Wirklichkeit und Ideologie. Ein Beitrag zur Soziologie der Arbeit, Enke: Stuttgart 1959.
  • Sozialpolitik in der Wohlstandsgesellschaft: Was stimmt nicht mit der deutschen Sozialpolitik?, Hamburg: Wegner, 1967.
  • Gesundheit und Gesellschaft: Haben wir eine Gesundheitspolitik?, Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz: Kohlhammer (Urban-Taschenbücher), 1971.
  • Soziologie für Mediziner. Eine Einführung, Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1975. ISBN 3-540-07275-6
  • Der kranke Mensch in der Gesellschaft, mit Liselotte von Ferber. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1978. ISBN 3-499-55380-5
  • Medizinsoziologie und Prävention. Am Beispiel der Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz, mit Liselotte von Ferber und Wolfgang Slesina, in: Soziale Welt (Sonderband 1) 1982, 277-306.
  • Laienpotential, Patientenaktivierung und Gesundheitsselbsthilfe, zusammen mit Bernhard Badura (Hrsg.), Oldenbourg: München/Wien 1983.
  • Subjektive und objektive Arbeitssituation – wo stehen wir in der phänomenologischen Analyse heute? in: Gerd Peter (Hrsg.): Arbeitsforschung? Methodologische und theoretischer Reflexion und Konstruktion, Montania: Dortmund 1991, 9-29.

Literatur

Reinhardt P. Nippert; Willi Pöhler; Wolfgang Slesina (Hrsg.): Kritik und Engagement: Soziologie als Anwendungswissenschaft. Festschrift für Christian von Ferber zum 65. Geburtstag, München: Oldenbourg, 1991, ISBN 3-486-55892-7.

Weblinks


Kategorien: Geboren 1926 | Hochschullehrer (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) | Ökonom (20. Jahrhundert) | Soziologe (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Christian von Ferber (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.