Christa Maar - LinkFang.de





Christa Maar


Christa Maar (* 8. April 1939 als Christa Weber), geschiedene Krauss, ist eine deutsche Kunsthistorikerin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Leben und Wirken

Am 16. Juni 1967 heiratete sie den Verleger-Erben Hubert Burda, kurz darauf wurde ihr Sohn Felix geboren. Die Ehe wurde 1972 geschieden und Christa Burda nahm das Künstlerpseudonym Christa Maar an.

Maar promovierte in Kunstgeschichte (Thema: Trompe l’oeil in der Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts) und war als Drehbuchautorin und Regisseurin von Fernsehfilmen tätig. Sie arbeitete zwischen 1988 und 1992 als Chefredakteurin der Kunstzeitschrift PAN und ist derzeit Präsidentin der Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend sowie Vorstand der Hubert-Burda-Stiftung.

Mit ihrem früheren Mann Hubert Burda rief sie 2001 die Felix-Burda-Stiftung ins Leben, die sich im Andenken an ihren 2001 verstorbenen Sohn für die Darmkrebs-Vorsorge einsetzt und zu diesem Zweck die jährliche Kampagne ‚Darmkrebsmonat März’ initiiert hat. Zudem wird jährlich der Felix-Burda-Award für herausragende Leistungen für die Darmkrebsvorsorge verliehen.

Seit 2004 ist Christa Maar zudem Präsidentin des Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., das auf Initiative der Felix-Burda-Stiftung gegründet wurde. Zielsetzung des Vereins ist die Vernetzung von Beteiligten im Bereich Prävention sowie die Initiierung wissenschaftlicher Projekte zur Verbesserung der Darmkrebsvorsorge.

Publikationen

  • Christa Maar, Hubert Burda (Hrsg.): Iconic Worlds – neue Bilderwelten und Wissensräume. DuMont, Köln 2006, ISBN 3-8321-7995-X.
  • Christa Maar, Hubert Burda (Hrsg.): Iconic Turn. Die neue Macht der Bilder. Das neue Buch zur Vorlesungsreihe. DuMont, Köln 2004, ISBN 3-8321-7873-2.
  • Hans Allescher, Verena Drebing, Astrid Kors, Christa Maar (Hrsg.): Hilfe bei Darmkrebs: Was Darmkrebs für Sie und Ihre Familie bedeutet. Alles über Diagnose und Therapie. Mit Darmkrebs leben. Trias, Stuttgart 2004, ISBN 3-8304-3159-7.
  • Petra Thornbrietz, Christa Maar (Hrsg.): Gesundheit aus dem Darm – Die Quelle des Wohlbefindens entdecken, schützen und heilen. Zabert Sandmann, München 2003, ISBN 3-8988-3050-0.
  • Christa Maar, Hans-Ulrich Obrist, Ernst Pöppel (Hrsg.): Weltwissen Wissenswelt. Das globale Netz von Text und Bild. DuMont, Köln 2000, ISBN 3-7701-5307-3.
  • Claus Leggewie, Christa Maar (Hrsg.): Internet & Politik. Von der Zuschauer- zur Beteiligungsdemokratie. Bollmann, Köln 1998 ISBN 3-8965-8101-5.
  • Christa Maar, Florian Rötzer (Hrsg): Virtual Cities. Die Neuerfindung der Stadt im Zeitalter der globalen Vernetzung. Birkhäuser, Basel 1997, ISBN 3-7643-5620-0.
  • Thomas Christaller, Christa Maar und Ernst Pöppel (Hrsg.): Die Technik auf dem Weg zur Seele. Forschungen an der Schnittstelle Gehirn/Computer. Reinbek bei Hamburg 1996, ISBN 3-4996-0133-8.

Filmografie

  • 1974: Wandas Paradies - Regie und Drehbuch
  • 1975: Die Herausforderung - Regie und Drehbuch
  • 1975: Das Double (TV) - Regie und Drehbuch
  • 1982: Ungleicher Lohn (TV) - Regie und Drehbuch

Ehrungen

Weblinks

 Commons: Christa Maar  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Geboren 1939 | Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande | Träger des Bayerischen Verdienstordens | Drehbuchautor | Deutscher | Frau | Kunsthistoriker | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Christa Maar (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.