Chris Boardman - LinkFang.de





Chris Boardman


Christopher Miles Boardman (* 26. August 1968 in Hoylake, Großbritannien) ist ein ehemaliger englischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn

1992 gewann Chris Boardman olympisches Gold in der 4000-Meter-Einerverfolgung. Er war vor allem bekannt als Einzelzeitfahrspezialist und hielt bis zum 19. Juli 2005 den Stundenweltrekord. Seine Bestleistung (56,375 km), die er am 6. September 1996 im Manchester Velodrome aufstellte, wurde nachträglich von der UCI annulliert, da die UCI die Regeln änderte und nur noch traditionelle Rennmaschinen erlaubte. Das betraf alle Stundenweltrekorde von 1984 bis 1996. Am 27. Oktober 2000 holte er sich den Rekord zurück, nun auf einem „erlaubten“ Rad.

Boardman verwendete wie viele Stundenweltrekordler Spezialrennräder, bei denen er aufgrund eines modifizierten Triathlon-Bügels lang vorgestreckt auf dem Lenker lag. Diese aerodynamisch sehr günstige Position wäre mit geringen Änderungen auch nach heutigem Regelwerk noch erlaubt, zudem nutzte Boardman nicht derart unterschiedlich große Räder, wie z.B. Francesco Moser oder eine Sonderposition wie Graeme Obree. Dennoch gelten seine Rekorde wie die von Moser, Indurain, Rominger und anderen nur noch als Bestleistungen.

Im Jahr 1996 errang Boardman im Einzelzeitfahren die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta. Außerdem verbuchte Boardman einige Weltmeistertitel für sich, siegte 1996 beim Grand Prix des Nations sowie dem Critérium International und konnte dreimal den Prolog der Tour de France für sich entschieden: 1994 in Lille, 1997 in Rouen sowie 1998 in Dublin.

Berufliches

Seit 2007 betreibt Chris Boardman das Unternehmen Boardman Bikes, das unter anderem seit der Saison 2011 das Professional Continental Team UnitedHealthcare ausrüstet.

Publikationen

Weblinks

 Commons: Chris Boardman  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Radsportler (Großbritannien) | Mitglied der British Cycling Hall of Fame | Olympiateilnehmer (Vereinigtes Königreich) | Weltmeister (Radsport) | Olympiasieger (Radsport) | Geboren 1968 | Bahnradfahrer | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Chris Boardman (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.