Chillon - LinkFang.de





Chillon


Chillon war ein Ort östlich des heutigen Schloss Chillon[1] im heutigen Schweizer Kanton Waadt. Erstmals erwähnt wird er 1214 bei der Gründung der Villanova Chillionis (la ville neuve de Chillon) durch Graf Thomas I. von Savoyen.[2] Im Jahr 1322 zählte der Ort 62 Bewohner. Das besiedelte Gebiet dehnte sich vom Hügel am Schloss bis zum See und dem Eingang des Schlosses aus.[1] Bis zum oberhalb des Ortes gelegenen Wald waren Palisaden errichtet worden, die den Ort schützten und die Handelnden zwangen, den Ort durch zwei Tore zu betreten. Dies waren die porta burgi chillonis a parte Cluse (1292) / a parte Viviaci (1302) in westlicher Richtung (heutiges Veytaux) und porta burgi chillonis a parte villanova (1286) in Richtung des heutigen Villeneuve.[3] Die Bevölkerung übernahm Arbeiten wie die des Nachtwächters am Schloss.[4] Kirchlich gehörte Chillon zur Gemeinde von Montreux, verfügte jedoch über eine eigene Kapelle ecclesia sancti Pantaleonis, erwähnt erstmals 1278.[5] 1471 wurde Chillon bereits der Kommune von Veytaux zugeordnet, im Jahr 1618 wird jedoch auch die commune de Chillon et Veytaux genannt.[6][7] Heute ist von dem Flecken nichts mehr zu sehen.

Neben dem Schloss trägt auch der Haltepunkt Veytaux-Chillon an der Simplonlinie sowie das Chillon-Viadukt den Namen des Ortes.

Literatur

  • Maxime Reymond: Le bourg de Chillon. In: Revue historique vaudoise. Band 14. Société vaudoise d’histoire et d’archéologie, 1906, doi:10.5169/seals-14603 .

Weblinks

 Commons: Chillon  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Le bourg de Chillon, Seite 85
  2. Evelyne Lüthi-Graf / MF: Chillon im Historischen Lexikon der Schweiz
  3. Le bourg de Chillon, Seite 84f.
  4. Le bourg de Chillon, Seite 89.
  5. Le bourg de Chillon, Seite 89.
  6. Le bourg de Chillon, Seite 93f.
  7. Evelyne Lüthi-Graf / AL: Veytaux im Historischen Lexikon der Schweiz

Kategorien: Wüstung in der Schweiz | Ort im Kanton Waadt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Chillon (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.