Children of Nature – Eine Reise - LinkFang.de





Children of Nature – Eine Reise


Filmdaten
Deutscher TitelChildren of Nature – Eine Reise
OriginaltitelBörn náttúrunnar
ProduktionslandIsland, Norwegen, Deutschland
OriginalspracheIsländisch
Erscheinungsjahr1991
Länge85 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieFriðrik Þór Friðriksson
DrehbuchFriðrik Þór Friðriksson,
Einar Már Guðmundsson
ProduktionFriðrik Þór Friðriksson,
Wolfgang Pfeiffer,
Vilhjálmur Ragnarsson,
Skule Erikssen
MusikHilmar Örn Hilmarsson
KameraAri Kristinsson
SchnittSkafti Gudmundsson
Besetzung
|
     | 
  }}

Children of Nature – Eine Reise (Originaltitel: Börn náttúrunnar), auch Kinder der Natur – Eine Reise oder Kinder der Natur, ist ein Film des isländischen Regisseurs Friðrik Þór Friðriksson aus dem Jahr 1991. Er schildert die Rückkehr eines alten Bauern und seiner Jugendliebe an die Stätte ihrer Kindheit. Der Film wurde 1992 als Bester fremdsprachiger Film für einen Oscar nominiert.

Handlung

Der fast 80-jährige Geiri muss seinen Hof auf dem Land aufgeben und zieht zu seiner Tochter nach Reykjavík. Dort wird er jedoch bald lästig und in ein Altersheim eingewiesen, wo er seiner Jugendfreundin Stella wiederbegegnet, mit der er in den Westfjorden der Insel aufwuchs. Beide fühlen sich in dem Heim nicht wohl und beschließen, an den Ort ihrer Jugend zurückzukehren. Sie stehlen einen alten Jeep und brechen in das entlegene und fast menschenleere Paradies ihrer Kindheit auf, um in Freiheit zu sterben.

Kritik

Children of Nature wurde von internationalen wie nationalen Kritikern als gelungen eingeschätzt. So sah beispielsweise Hal Hinson von der Washington Times fast zwei Jahre nach der US-amerikanischen Premiere des Films beim New York New Directors and New Films Festival in Friðrik Þór Friðrikssons Regiearbeit eine schier perfekte „poetische kleine Charakterstudie“; „ein Kammerstück“ von „erhabener Schönheit und Gefühl“. Je mehr die beiden Protagonisten sich ihrem Ziel in der „schroffen, hübschen Landschaft Islands“ nähern würden, desto fantasievoller werde der kleine Film, der zum Schluß sich weit über den einfachen Naturalismus der Anfangsszenen hinaus zu einer Fabel entwickle.[1]

Ebenso positiv waren die Kritiken in Deutschland: Die Berliner Morgenpost pries den Film als „Glücksfall für das europäische Kino“, während der film-dienst „den Mut zur Selbstbestimmung und Würde bis ins hohe Alter“ hervorhob, der „den Verfehlungen einer gedankenlosen modernen Zivilisation“ gegenübergestellt wird.[2][3] Dieter Krusche lobte die nüchterne Darstellung „des Elends und der Einsamkeit des Alters, ohne sich mit tatenloser Resignation zu begnügen“. Mit „der Rückkehr in das Land der Kindheit und dem Tod in Freiheit und Würde“ ginge für die Charaktere in doppelter Hinsicht ein Traum in Erfüllung.[4]

Auszeichnungen

Der Komponist Hilmar Örn Hilmarsson wurde 1991 für die Filmmusik zu Kinder der Natur mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet. Die Hauptdarstellerin Sigríður Hagalín erhielt für den Preis eine Nominierung. 1992 wurde der Film als Bester ausländischer Film für einen Oscar nominiert.

Einzelnachweise

  1. vgl. Hinson, Hal: Children of Nature . In: Washington Post, 14. März 1994, S. D3
  2. vgl. Das neue Filmlexikon 2008. United-Soft-Media-Verl. (CD-ROM)
  3. vgl. Lexikon des internationalen Films 2000/2001 (CD-ROM)
  4. Dieter Krusche: Film Führer. Philipp Reclam GmbH & Co., 1966, S. 717 ff.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Children of Nature – Eine Reise (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.