Chilam Balam - LinkFang.de





Chilam Balam


Chilam (~„Prophet“) Balam (~„Jaguar“) ist die übergeordnete Bezeichnung einer Reihe von Texten, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert in Yucatán in der yukatekischen Maya-Sprache verfasst wurden. Sie sind miteinander verwandte Sammlungen von einheimischen Überlieferungen sowie von Übersetzungen und Bearbeitungen von Texten aus der spanischen und christlichen Tradition. Es wird geschätzt, dass etwa zwei Drittel der Texte auf Vorlagen aus der Alten Welt, und nur ein Drittel auf Vorlagen aus der Maya-Kultur zurückgeht. Neben medizinischen und astronomischen Texten (meist auf der Basis europäischer Almanache), bestehen einige Bücher zu einem beträchtlichen Teil aus chronologischen und prophetischen Abschnitten. Sie bilden deshalb eine wichtige Quelle über die Kultur und Geschichte der Maya.

Textkorpus

Die bekanntesten Chilam-Balam-Bücher, meistens benannt nach den Orten ihrer Entstehung, sind die von:

  • Chan Kan (128 Seiten), aufbewahrt in der Bibliothek des Nationalmuseums für Anthropologie, Mexiko-Stadt.
  • Chumayel (107 Seiten), aufbewahrt in der Princeton University Library, Princeton, New Jersey. Besonders wichtig sind die Prophezeiungen und Chroniken.
  • Ixil (88 Seiten), aufbewahrt in der Bibliothek des Nationalmuseums für Anthropologie, Mexiko-Stadt. Das Buch enthält besonders viele Texte medizinischen Inhalts.
  • Káua (282 Seiten), aufbewahrt in der Princeton University Library, Princeton, New Jersey.
  • Maní (als Kopie enthalten in dem von Juan Pío Pérez geschriebenen Codex Pérez), aufbewahrt in der Bibliothek des Nationalmuseums für Anthropologie, Mexiko-Stadt.
  • Nah (64 Seiten), aufbewahrt in der Princeton University Library, Princeton, New Jersey.
  • Tekax (37 Seiten), Verbleib unbekannt.
  • Tizimín (54 Seiten), aufbewahrt in der Bibliothek des Nationalmuseums für Anthropologie, Mexiko-Stadt.
  • Tusik (58 Seiten), gegenwärtiger Aufbewahrungsort unbekannt, es existieren Kopien und photographische Reproduktionen.

Namensgebung

Nach einem Text im Chilam-Balam-Buch von Maní versammelten sich mehrere Propheten (Ah Xupan Nauat, Ah Napuc Tun, Nahau Pech und Ah Kauil Chel) im Hause des Chilam Balam, und empfingen eine Offenbarung, welche die Ankunft des Christentums und somit die spanische Eroberung Yukatans vorhersagte. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Bezeichnung "Chilam Balam" auf die gesamte Gruppe verwandter Texte übertragen.

Nachwirkung

Die Chilam-Balam-Prophezeiungen – die tatsächlich nur einen kleinen Teil des etwa 1000 Seiten starken Textkorpus ausmachen – wurden nicht nur schriftlich, sondern auch mündlich überliefert. Noch in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren sie in Yukatan so populär, dass sie von zeitgenössischen Beobachtern sogar für den Ausbruch des blutigen Kastenkriegs verantwortlich gemacht wurden.

Literatur

  • Antje Gunsenheimer: Geschichtstradierung in den yukatekischen Chilam Balam-Büchern (PDF ; 5,4 MB)
  • Helga-Maria Miram: The Role of the Books of Chilam Balam in Deciphering Maya Hieroglyphs. In: V.M. Fields (Hrsg.), Seventh Palenque Round Table, 1989, S. 211-216. San Francisco: Pre-Columbian Art Research Institute, 1994.
  • Ralph L. Roys: The Book of Chilam Balam of Chuyamel. Washington D.C., Carnegie Institution 1933 (PDF ; 3,2 MB)
  • Merideth Paxton: Chilam Balam, Books of. In: Davíd Carrasco (Hrsg.): The Oxford Encyclopedia of Mesoamerican Cultures. The Civilizations of Mexico and Central America. Band 1: Acat – Gulf. Oxford University Press, Oxford u. a. 2001, ISBN 0-19-514255-1, S. 190–195.

Weblinks

 Commons: Chilam Balam  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Maya | Handschrift nach Bibliothek

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Chilam Balam (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.