Chester Hardy Aldrich - LinkFang.de





Chester Hardy Aldrich


Chester Hardy Aldrich (* 10. November 1862 bei Pierpont, Ashtabula County, Ohio; † 10. März 1924) war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker und zwischen 1911 und 1913 der 17. Gouverneur des Bundesstaates Nebraska.

Frühe Jahre

Aldrich besuchte das Hillsdale College in Michigan und die Ohio State University, die er 1888 erfolgreich abschloss. Noch im selben Jahr zog er nach Nebraska, wo er Jura studierte, als High-School-Lehrer arbeitete und als Viehzüchter tätig war. Im Jahr 1890 wurde er als Anwalt zugelassen. Zunächst ließ sich Aldrich in der Gemeinde Ulysses nieder; später zog er nach David City, wo er eine Anwaltskanzlei betrieb. In dieser Stadt war er im Schulrat, im Gemeinderat und zeitweise auch Bürgermeister.

Politische Laufbahn

Aldrich war Mitglied der Republikanischen Partei. Im Jahr 1906 wurde er in den Senat von Nebraska gewählt und im Jahr 1910 schaffte er den Wahlsieg bei den Gouverneurswahlen, wobei er sich mit 52:45 Prozent der Stimmen gegen den Demokraten James Dahlman durchsetzte. Aldrichs zweijährige Amtszeit begann am 5. Januar 1911 und endete am 9. Januar 1913. In seiner Regierungszeit wurde ein Programm zum Ausbau des Straßennetzes aufgelegt, das Gesundheitswesen wurde verbessert, auf unteren Verwaltungsebenen wurden Volksabstimmungen über lokale politische Vorgänge ermöglicht und ein Ausschuss zur Kontrolle der staatlichen Organe wurde gegründet.

Weiterer Lebenslauf

Nachdem er 1912 bei den Gouverneurswahlen nicht bestätigt worden war, schied er im Januar 1913 aus seinem Amt aus und wurde als Anwalt tätig. Zwischen 1918 und seinem Tod im Jahr 1924 war er Richter am Nebraska Supreme Court. Eine längere Krankheit hinderte ihn aber bereits seit Juni 1923 daran, dieses Amt auszuüben. Chester Aldrich war mit Sylvia Stroman verheiratet, mit der er fünf Kinder hatte.

Weblinks

 Commons: Chester Hardy Aldrich  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Mitglied der Nebraska Legislature | Gouverneur (Nebraska) | Bürgermeister (Nebraska) | Richter (Nebraska Supreme Court) | Mitglied der Republikanischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1924 | Geboren 1862 | Rechtsanwalt (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Chester Hardy Aldrich (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.