Charlotte Britz - LinkFang.de





Charlotte Britz


Charlotte Britz (* 27. Februar 1958 in Ottweiler) ist eine deutsche SPD-Politikerin. Seit dem 1. Oktober 2004 ist sie Oberbürgermeisterin der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken und damit die erste Frau an der Verwaltungsspitze dieser Stadt. Sie ist stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saarland und stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik im Saarland e.V.

Lebenslauf

Charlotte Britz besuchte von 1975 bis 1978 die Fachschule für Sozialpädagogik in Bad Kreuznach und beendete diese als staatlich anerkannte Erzieherin. 1979 legte sie an der Fachoberschule für Sozialarbeit in Neunkirchen ihr Fachabitur ab und studierte im Anschluss bis 1983 Sozialarbeit in Koblenz und Frankfurt am Main. Ihr Studium schloss Britz als Diplom-Sozialarbeiterin ab.

1984 arbeitete Britz im Frauenhaus Saarbrücken, von 1984 bis 1988 war sie bei der therapeutischen Schülerhilfe Saarbrücken tätig. In den Jahren 1988 bis 1991 arbeitete sie beim Landgericht im Sozialdienst der Justiz als Bewährungshelferin. Von 1991 bis 1996 war sie dann in der Frauenabteilung des Ministeriums für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales beschäftigt. Im Jahr 1996 wurde sie zur Sozialdezernentin der Landeshauptstadt Saarbrücken gewählt. Dieses Amt hatte sie bis 2004 inne.

Bei der Oberbürgermeisterwahl 2004 setzte sie sich im zweiten Wahlgang gegen Josef Hecken (CDU) durch, nachdem sie im ersten Wahlgang noch hinter ihm gelegen hatte.[1] Am 23. Oktober 2011 wurde Britz im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt.[2] Ihre zweite Amtsperiode endet 2019.

Charlotte Britz hat einen Sohn.

Politischer Werdegang

Charlotte Britz trat 1974 im Alter von 16 Jahren in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) ein. Von 1983 bis 1985 war sie stellvertretende Juso-Landesvorsitzende. In den Jahren 1988 bis 2000 gehörte sie dem Landesvorstand der SPD Saarland an. Von 1989 bis 1996 war Britz Stadträtin in der Landeshauptstadt Saarbrücken, von 1992 bis 1996 bekleidete sie dabei das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion. Zwischen 1999 und 2006 war sie stellvertretende Vorsitzende der SPD Saarbrücken, 2007 wurde sie zur stellvertretenden Landesvorsitzenden der SPD Saarland gewählt.

Ehrungen

2007 erhielt Britz den Medienpreis Goldene Ente der Landespressekonferenz Saar.[3]

Literatur

Weblinks

 Commons: Charlotte Britz  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Oberbürgermeisterwahl 2004. Abgerufen am 24. Oktober 2011.
  2. Oberbürgermeisterwahl 2011. Abgerufen am 24. Oktober 2011.
  3. Landespressekonferenz Saar


Kategorien: Träger des französischen Nationalverdienstordens (Kommandeur) | Bürgermeister (Saarbrücken) | Geboren 1958 | SPD-Mitglied | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Charlotte Britz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.