Charlie Kaufman - LinkFang.de





Charlie Kaufman


Charles Stuart „Charlie“ Kaufman (* 19. November 1958 in New York City) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur. 2005 gewann er (zusammen mit zwei Co-Autoren) den Oscar in der Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“ für den Film Vergiss mein nicht! Zuvor war er bereits zweimal für einen Academy Award nominiert gewesen.

Leben und Wirken

Charlie Kaufman studierte an der Tisch School of the Arts der New York University. Seine Karriere begann als Autor von Fernsehserien. Er schrieb zwei Episoden von Chris Elliott's Sitcom Get a Life, dem mehrere Dutzend Episoden von Fernsehserien wie Ned and Stacy und Die Dana Carvey Show folgten.

In den Fokus internationaler Aufmerksamkeit geriet er erstmals als Autor von Spike Jonzes Spielfilmdebüt Being John Malkovich (1999) – eine Leistung, die 2000 mit einer Oscar-Nominierung gewürdigt wurde. Anschließend schrieb er das Drehbuch zu Human Nature – Die Krone der Schöpfung, bei dem Michel Gondry erstmals Regie führte. Sowohl Jonze als auch Gondry zählten zu diesem Zeitpunkt bereits zu den bekanntesten und einfallsreichsten Musikvideoregisseuren, waren jedoch über Kurzfilmproduktionen noch nicht hinaus gekommen. Die Zusammenarbeit mit Kaufman als Drehbuchautor setzte sich nach diesen erfolgreichen Debüts fort.

Kaufman schrieb 2002 das Drehbuch zu Jonzes nächstem Film Adaption – Der Orchideen-Dieb, was ihm eine weitere Oscar-Nominierung einbrachte. Auf Basis einer Filmbiographie von Chuck Barris verfasste er auch das Drehbuch zu George Clooneys erster Regiearbeit Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind (2002).

Für Vergiss mein nicht! (Eternal Sunshine of the Spotless Mind, 2004), Gondrys zweiten Spielfilm, wurde Kaufman abermals für den Oscar nominiert – und gewann ihn.

2008 debütierte Kaufman als Filmregisseur mit Synecdoche, New York und erhielt dafür eine Einladung in den Wettbewerb der 61. Filmfestspiele von Cannes. Lionsgate heuerte ihn im April 2012 an, das Drehbuch für die Filmadaption des Romans Chaos Walking von Patrick Ness zu schreiben.[1][2]

Sein zweiter Spielfilm als Regisseur, der Stop-Motion-Trickfilm Anomalisa, entstand gemeinsam mit Duke Johnson als Ko-Regisseur. Der zum Teil durch eine Kickstarter-Kampagne finanzierte Film wurde im September 2015 auf dem Telluride Film Festival uraufgeführt.

Stil

Seine Drehbücher, insbesondere die drei Oscar-nominierten, lassen die Grenze zwischen Realität und Traumwelt verschwimmen, ohne dabei reine Fantasy-Filme zu erzeugen. In Adaption – Der Orchideen-Dieb wird mit dieser Unsicherheit noch im Abspann gespielt: dort ist der angeblich verstorbene Co-Autor Donald Kaufman aufgeführt – im Film ebenso wie sein eineiiger Zwilling Charlie Kaufman von Nicolas Cage gespielt.

Zitat

„The usual thing for a writer is to deliver a script and then disappear. That’s not for me. I want to be involved from beginning to end. And these directors [Gondry, Jonze] know that, and respect it.“

„Für gewöhnlich liefert ein Drehbuchautor sein Skript ab und verschwindet dann. Das ist nichts für mich. Ich möchte vom Anfang bis zum Ende beteiligt sein. Und diese Regisseure [Gondry, Jonze] wissen und respektieren dies.“

– Interview mit der Seattle Post, 2004[3]

Filmografie

Als Drehbuchautor von Spielfilmen, sofern nicht anders angegeben:

Auszeichnungen (Auswahl)

Academy Awards

Golden Globe Awards

  • 2000: Nominierung für das beste Drehbuch (Being John Malkovich)
  • 2003: Nominierung für das beste Drehbuch (Adaption.)
  • 2005: Nominierung für das beste Drehbuch (Vergiss mein nicht!)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lionsgate Selects Charlie Kaufman to Adapt Book 1 of Chaos Walking Series
  2. Charlie Kaufman To Adapt ‘Chaos Walking,’ Lionsgate’s Next Franchise Play
  3. seattlepi.nwsource.com – Seattle Post-Intelligencer , A moment with ... Charlie Kaufman, screenwriter, William Arnold, 19. März 2004 (Seite abgerufen am 8. Januar 2008)


Kategorien: Geboren 1958 | Oscarpreisträger | Drehbuchautor | US-Amerikaner | Mann | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Charlie Kaufman (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.