Charles Jarrott (Rennfahrer) - LinkFang.de





Charles Jarrott (Rennfahrer)


Charles Jarrott (* 26. März 1877 in London; † 4. Januar 1944 ebenda) war ein britischer Automobilrennfahrer.

Jarrott begann seine Karriere als Radrennfahrer, wurde aber schon früh vom Motorsport angezogen. Zunächst versuche er sich mit Tricycles (dreirädrigen Rennfahrzeugen) und dem Panhard & Levassor-Prototyp mit Napier-Motor, allerdings noch nicht sehr ernsthaft.

Sein erstes wirkliches Rennen war Paris-Berlin 1901, wo er auf Panhard & Levassor startete. Da er die Startnummer 13 zugeteilt bekommen hatte, lackierte er sein Fahrzeug in der Hoffnungsfarbe Grün, um die Einflüsse der Unglückszahl zu minimieren. Das war der Beginn von grün als offizieller Rennfarbe Englands, was bis in die 1960er-Jahre Geltung hatte. Er wurde immerhin 10. 1902 erreichte er bei Paris-Wien 1902 trotz Fahrzeugproblemen einen 11. Platz und siegte eindrucksvoll beim Ardennenrennen im selben Jahr.

Ab 1903 begann er mit dem Fahrzeughandel, er wurde Importeur für Oldsmobile und De Dietrich. Mit letzterem erreichte er einen guten 4. Platz bei Paris-Madrid 1903, spätere Versuche mit Napier und Wolseley brachten nicht mehr den gewünschten Erfolg.

1905 beschloss er, sich ganz auf den Fahrzeughandel zu konzentrieren und keine großen Rennen mehr zu bestreiten, gelegentliche Weitfahrten lockten ihn aber nach wie vor. So verbesserte er 1906 den Rekord für die Strecke London-Monaco auf 37,5 Stunden.

Ebenfalls 1906 schrieb Jarrott eines der ersten Motorsportbücher überhaupt: "Ten Years of Motors and Motor Racing". Anschließend blieb er noch viele Jahre im Fahrzeughandel tätig.

Von 1935 bis zu seinem Tod bekleidete Jarrott das Amt des Generalsekretärs der Royal Society of St George. Er starb im Alter von 66 Jahren an einer Lungenentzündung.[1]

Aus der Beziehung zur Schauspielerin Ursula Jean ging ein Sohn, Charles Jarrott, hervor, dem Erfolg als Film- und Fernsehregisseur beschieden war.[2]

Zitate

“The curse of commercialism is the ruin of sport, and the degeneracy of motor racing as a sport is due to the financial issues now involved.”

„Der Fluch der Kommerzialisierung ist der Untergang des Sports und die Degeneration des Rennsports ist eine Folge der finanziellen Einflussnahme.“

Charles Jarrot: 1905

Einzelnachweise

  1. vgl. Bennett, Elizabeth Ellen: Jarrott, Charles (1877–1944). In: Oxford Dictionary of National Biography. Oxford University Press, Sept 2004 (online edn, May 2006)
  2. vgl. Charles Jarrott. In: Contemporary Theatre, Film and Television, Volume 38. Gale Group, 2002 (aufgerufen via Biography Resource Center. Farmington Hills, Mich.: Gale, 2009)


Kategorien: Grand-Prix-Fahrer vor 1950 | Gestorben 1944 | Geboren 1877 | Rennfahrer (Vereinigtes Königreich) | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Charles Jarrott (Rennfahrer) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.