Charles Hartshorne - LinkFang.de





Charles Hartshorne


Charles Hartshorne (* 5. Juni 1897 in Kittanning, Pennsylvania; † 9. Oktober 2000 in Austin, Texas) war ein US-amerikanischer Philosoph.

Philosophie

Großen Einfluss auf Hartshorne hatte die Philosophie von Charles S. Peirce, die er als Mitherausgeber der „Collected Papers“ 20 Jahre nach Peirce Tod erst einer größeren Öffentlichkeit zugänglich machte. Er war ein wichtiger Entwickler und Begründer der Prozesstheologie, dessen Verdienst vor allem darin bestand, die theologischen Aspekte und Implikationen der Philosophie Alfred North Whiteheads auszulegen und fortzuführen. Hartshorne stimmte mit dem Panentheismus überein und wies Deismus, Pandeismus und Pantheismus zurück.

Nach der antiken Metaphysik ist Gott das unveränderliche Absolute. Diese traditionelle Vorstellung von Gott gab Hartshorne in seinem 1941 veröffentlichten Werk Man´s Vision of God preis. Er begriff Gott nicht mehr als unveränderliches Wesen, sondern als schöpferisch erwidernde Liebe. Trotz seiner vollkommenen Natur steht Gott in einer fortschreitenden Wechselwirkung mit der Welt.

Vor allem in seinem Werk „Beyond Humanism“ erweist sich Hartshorne als ein wichtiger Vertreter der panpsychistischen Weltanschauung.

1975 wurde Hartshorne in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Sein jüngerer Bruder war der bekannte US-amerikanische Geograph Richard Hartshorne.

Werke

Beyond Humanism: Essays in the New Philosophy of Nature. Willett, Clark & Co, Chicago/ New York 1937. (auch publiziert als: Beyond Humanism: Essays in the Philosophy of Nature. University of Nebraska Press, 1968)

  • The Divine Relativity: A Social Conception of God. (Terry Lectures). Yale University Press, New Haven 1948. (Reprint: 1983, ISBN 0-300-02880-6)
  • The Logic of Perfection and other essays in neoclassical metaphysics. Open Court, La Salle 1962. (Reprint: 1973, ISBN 0-87548-037-3).
  • mit William L. Reese (Hrsg.): Philosophers Speak of God. University of Chicago Press, Amherst 1963. (Reprint: Humanity Books, 2000, ISBN 1-57392-815-1)
  • Man's Vision of God and the Logic of Theism. Archon, Hamden 1964.
  • Anselm's Discovery. Open Court, La Salle 1965.
  • A Natural Theology for our Time. Open Court, La Salle 1967. (Reprint: 1992, ISBN 0-87548-239-2)
  • The Philosophy and Psychology of Sensation. Kennikat Press, Port Washington, New York 1968.
  • Creative Synthesis and Philosophic Method. S.C.M. Press, 1970, ISBN 0-334-00269-9.
  • Reality as Social Process. Hafner, New York 1971.
  • Whitehead's Philosophy: Selected Essays, 1935–1970. University of Nebraska Press, 1972, ISBN 0-8032-0806-5.
  • Aquinas to Whitehead: Seven Centuries of Metaphysics of Religion. Marquette University Publications, 1976, ISBN 0-87462-141-0.
  • mit Creighton Peden: Whitehead's View of Reality Pilgrim Press, New York 1981, ISBN 0-8298-0381-5.
  • Insights and Oversights of Great Thinkers: An Evaluation of Western Philosophy. State University of New York Press, Albany 1983, ISBN 0-87395-682-6.
  • Creativity in American Philosophy. State University of New York Press, Albany 1984, ISBN 0-87395-817-9.
  • Omnipotence and Other Theological Mistakes. State University of New York Press, Albany 1984, ISBN 0-87395-771-7.
  • Wisdom as Moderation. State University of New York Press, Albany 1987, ISBN 0-88706-473-6.
  • The Darkness and The Light: A Philosopher Reflects upon His Fortunate Career and Those Who Made It Possible. State University of New York Press, Albany 1990, ISBN 0-7914-0337-8.
  • Born to Sing: An Interpretation and World Survey of Bird Song. Indiana Univ Press, 1992, ISBN 0-253-20743-6.
  • mit Mohammad Valady (Hrsg.): The Zero Fallacy: And Other Essays in Neoclassical Philosophy. Open Court, 1997, ISBN 0-8126-9324-8.

Literatur

  • Randall E. Auxier, Mark Y. A. Davies (Hrsg.): Hartshorne and Brightman on God, Process, and Persons: The Correspondence 1922–1945. Vanderbilt University Press, Nashville 2001.
  • John B. Cobb, Franklin I. Gamwell (Hrsg.): Existence and Actuality: Conversations with Charles Hartshorne. University of Chicago Press, Chicago 1984, ISBN 0-226-11123-7. (online edition)
  • William L. Reese, Eugene Freeman (Hrsg.): Process and Divinity: The Hartshorne Festschrift. Open Court,La Salle 1964.
  • D. A. Dombrowski: Hartshorne and the metaphysics of animal rights. State Univ of New York Pr, 1988.
  • Daniel A. Dombrowski: Divine beauty : the aesthetics of Charles Hartshorne. Vanderbilt University Press, Nashville, TN 2004, ISBN 0-8265-1440-5.
  • D. A. Dombrowski: Analytic theism, Hartshorne, and the concept of God. State Univ of New York Pr, 1996.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Austin, Texas) | Hochschullehrer (University of Chicago) | Gestorben 2000 | Geboren 1897 | Philosoph (20. Jahrhundert) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Charles Hartshorne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.