Charles Cunningham Boycott - LinkFang.de





Charles Cunningham Boycott


Charles Cunningham Boycott (* 12. März 1832 in Burgh St. Peter, Norfolk, England; † 19. Juni 1897 in Flixton, Suffolk, England)[1] war ein britischer Gutsverwalter in Irland und Captain der Britischen Armee.[2] Auf ihn geht der Begriff boykottieren bzw. der Boykott zurück.

Boycott wurde 1880 von John Crichton 3. Earl of Erne als Gutsverwalter auf dessen Ländereien in der irischen Grafschaft Mayo auf der Insel Achill angestellt. Boycott war als ein übler Menschenschinder beleumundet. Vordergründig infolge seiner Amtsführung, grundsätzlich aber aufgrund des für Irland seit dem 17. Jahrhundert charakteristischen krassen Missverhältnisses zwischen „Landlords“ und Pächtern weigerten sich die Bauern von Lough Mask bereits im ersten Amtsjahr Boycotts, den Pachtzins zu bezahlen. Sein Verhalten gegenüber den Pächtern führte schließlich dazu, dass niemand mehr für ihn arbeiten, von ihm kaufen und an ihn verkaufen wollte. Boycott drohte daher mit gerichtlichen Maßnahmen und setzte schließlich im November 1880 arbeitslose, loyale protestantische Arbeiter aus Ulster ein, um die Ernte unter Schutz von etwa Tausend Soldaten einzubringen.[3] Er selbst wurde ebenfalls unter Militärschutz an einen anderen Ort gebracht. Daraufhin kündigten alle Pächter und Landarbeiter die Verträge. Ein Beschluss der 1879 gegründeten Irischen Landliga billigte ihnen offiziell zu, Boycott zu meiden und keinerlei Geschäfte mit ihm zu machen. Selbst die Eisenbahn weigerte sich damals, sein Vieh zu transportieren.[4] In diesem Beschluss taucht auch das erste Mal der Begriff boykottieren (engl: to boycott) auf.

Im November 1880 wurde der Begriff „boycotting“ (boykottieren) für diese Art des Widerstands von der Zeitung London Times benutzt.[5][6]

Die geschlossene und unnachgiebige Haltung der Irischen Landliga zwang Boycott schließlich zur Auswanderung aus Irland.

Literatur

  • Joyce Marlow: Captain Boycott and the Irish. London 1973
  • Theodore W. Moody: Davitt and Irish revolution. Oxford 1981
  • J. K. Tebrake: Irish peasant women in revolt. The Land League years. In: Irish Historical Studies. Band 28, 1992, S. 63–80

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Charles Cunningham Boycott  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Online-Ausgabe der Britannica (englisch)
  2. Bericht des WDR
  3. Irlandlexikon
  4. Handelsblatt, 25. Januar 2008, S. 19
  5. Bericht des WDR
  6. www.jpca.org (englisch)


Kategorien: Person (Irische Geschichte) | Geschichte Irlands (1801–1922) | Gestorben 1897 | Geboren 1832 | Engländer | Brite | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Charles Cunningham Boycott (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.