Channelmode - LinkFang.de





Channelmode


Channelmodes werden im Internet Relay Chat dazu benutzt, die Eigenschaften von Channels zu spezifizieren.

Syntax von Channelmodes

Channelmodes werden grundsätzlich durch den MODE-Befehl gesetzt, geändert oder angezeigt. Fast alle Modi können dabei entweder eingeschaltet oder ausgeschaltet sein.

Durch Aufruf des MODE-Befehls ohne Parameter ist es möglich die derzeit gesetzten Modi anzuzeigen:

MODE #foo
:irc.spaceboyz.net 324 nick #foo +snt
:irc.spaceboyz.net 329 nick #foo 1111111111

(die 1111111111 ist hierbei die Erstellungszeit des Channels in Unixzeit)

Wird der MODE-Befehl mit Parametern benutzt, so wird den Modi entweder ein Pluszeichen (+) oder ein Minuszeichen (-) vorangestellt, um die gewünschte Operation anzugeben:

MODE #foo +i

Mehrere Modi können aneinandergereiht werden indem sie einfach hintereinander geschrieben werden. Sukzessive gleiche Plus/Minuszeichen können dabei Ausgelassen werden.

MODE #foo -si+p-t

Modusparameter

Erfordert ein Modus Parameter, so werden diese am Ende angefügt und gegebenenfalls durch Leerzeichen getrennt:

MODE #foo +kil key 123

Zum Entfernen eines solchen Modus muss normalerweise nur der Modus mit vorangestelltem - angegeben werden. Einzelne Modi und können jedoch hiervon abweichen, insbesondere +k auf einigen Servern.

Modi die Hostmasks als Parameter erwarten (+b, +e, +I) führen eine Liste mit Masken, zu der jeweils hinzugefügt (+) oder entfernt (-) werden kann. Die Liste kann abgerufen werden indem der Modus alleine und ohne Parameter angegeben wird:

MODE #foo b
:irc.spaceboyz.net 367 nick #foo nick!user@host nick 1111111112
:irc.spaceboyz.net 368 nick #foo :End of Channel Ban List

Modi

Allgemein übliche Standard-Modi

b (Ban)

alle IRCd: +b nick!user@host RFC 1459 , RFC 2811

Verbietet es den entsprechenden Benutzern, den Channel zu betreten. Einige IRC-Server erlauben Operatoren, dies zu ignorieren und den Channel trotzdem zu betreten.

e (Exception, Ban-Ausnahme)

moderne IRCd: +e nick!user@host RFC 2811

Erlaubt Benutzern, trotz eventuell vorhandenen Bans (+b) den Channel zu betreten.

i (Invite-only, nur mit Einladung)

alle IRCd: +i RFC 1459 , RFC 2811

Macht das Betreten des Channels nur nach vorheriger Einladung (per /INVITE-Befehl) möglich. Auf einigen IRC-Servern können Operatoren sich selbst in solche Channels einladen.

I (persistent Invite, "Invex", gespeicherte Einladung)

moderne IRCd: +I nick!user@host RFC 2811

Lädt Benutzer dauerhaft in den Channel ein, so dass sie nicht jedes mal per /INVITE eingeladen werden müssen.

k (Key, Passwortschutz)

alle IRCd: +k key RFC 1459 , RFC 2811

Setzt ein Passwort, welches zum Betreten des Channels als zusätzlicher Parameter an den JOIN-Befehl angehängt werden muss. Ohne das Passwort anzugeben kann der Channel abhängig vom IRC-Server nur von Operatoren oder von niemandem betreten werden.

l (Limit, Maximale Benutzeranzahl)

alle IRCd: +l limit RFC 1459 , RFC 2811

Begrenzt die Anzahl der sich im Channel befindenden Benutzer auf limit.

m (Moderated, Moderiert)

alle IRCd: +m RFC 1459 , RFC 2811

Verbietet Benutzern ohne "Stimme" (+v) oder Channeloperatorstatus (+o), im Channel zu sprechen. Sollte der IRC-Server zusätzliche Channelstadi von Benutzern kennen (z. B. +h, +a, +q), so ist diesen normalerweise das Sprechen ebenfalls erlaubt.

n (No external messages, Keine Nachrichten von Benutzern außerhalb)

alle IRCd: +n RFC 1459 , RFC 2811

Verbietet das Senden von Nachrichten in den Channel von Benutzern die nicht im Channel sind.

o (Operator, Channeloperatorstatus)

alle IRCd: +o nick RFC 1459 , RFC 2811

Vergibt Channeloperatorstatus an den angegebenen Benutzer.

p (Private, Privater Channel)

alle IRCd: +p RFC 1459 , RFC 2811

Markiert den Channel als Privat, so dass dieser nicht in /WHO und /WHOIS-Anfragen auftaucht und /NAMES nicht benutzt werden kann jeweils falls man nicht in diesem Channel ist. Des Weiteren wird der Channel in /LIST nur ohne Topic aufgeführt.

s (Secret, Geheimer Channel)

alle IRCd: +s RFC 1459 , RFC 2811

Wie +p, jedoch taucht der Channel in /LIST gar nicht auf. Die Modi +p und +s schließen sich gegenseitig aus. Wird +s hinzugefügt, und +p war bereits gesetzt, wird +p vom IRCd automatisch entfernt und andersherum.

t (Topic, Topicänderung nur durch Channeloperatoren)

alle IRCd: +t RFC 1459 , RFC 2811

Verhindert Änderungen am Topic des Channels durch Benutzer, die nicht über Channeloperatorstatus verfügen.

v (Voice, Stimme)

alle IRCd: +v nick RFC 1459 , RFC 2811

Gibt dem angegebenen Benutzer eine „Stimme“, sodass er, falls +m gesetzt sein sollte, trotzdem im Channel sprechen kann.

seltene / unbekannte / umfunktionierte Standard-Modi

Unvollständig, die IRCd-Angaben sind mit Vorsicht zu genießen!

IRCnet ircd >= 2.10 +O nick RFC 2811 Creator (!-Channels)
IRCnet ircd >= 2.9 +a RFC 2811 Anonymer Channel, Benutzernamen werden nicht angezeigt
IRCnet ircd >= 2.9 +q RFC 2811 Quiet, keine Nachrichten im Channel
IRCnet ircd >= 2.11 +R hostmask RFC 2811 Reop (/mode #channel +R *!ident@host)

Gebräuchliche Channelmodes für UnrealIRCd

UnrealIRCd +u Auditorium: bei /names und /who werden nur Channel-Operatoren angezeigt
UnrealIRCd +j JOINS:SEKUNDEN Joinflood-Protection: wenn mehr als JOINS Joins pro SEKUNDEN Sekunden festgestellt werden, wird +R gesetzt.
UnrealIRCd +R Registered-Only: Nur Benutzer mit einem bei den Services registrierten Nicknamen können den Channel betreten.

Gebräuchliche Channelmodes für UndernetIRCd

UndernetIRCd findet häufig Anwendung zusammen mit SRVX, +e und +I Mode sind nicht vorhanden.

UndernetIRCd +c no-colour: Es dürfen keine farbigen Nachrichten in den Channel geschrieben werden.
UndernetIRCd +d / +D DelayJoin: joins/quits werden nicht angezeigt bis der User eine Nachricht schreibt oder voice/op bekommt.
UndernetIRCd +r Registered-Only: Nur registrierte Benutzer können den Channel betreten.
UndernetIRCd +z mode-lock: die Modes des Channel werden beibehalten, auch wenn der letzte User parted.

Kategorien: IRC

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Channelmode (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.