Chadwick-Beach-Baumwollmaus - LinkFang.de





Chadwick-Beach-Baumwollmaus


Chadwick-Beach-Baumwollmaus

Systematik
Familie: Wühler (Cricetidae)
Unterfamilie: Neotominae
Tribus: Reithrodontomyini
Gattung: Weißfußmäuse (Peromyscus)
Art: Baumwollmaus (Peromyscus gossypinus)
Unterart: Chadwick-Beach-Baumwollmaus
Wissenschaftlicher Name
Peromyscus gossypinus restrictus
Howell, 1939

Die Chadwick-Beach-Baumwollmaus (Peromyscus gossypinus restrictus) ist eine ausgestorbene Unterart der Baumwollmaus (Peromyscus gossypinus) aus der Gattung der Weißfußmäuse. Sie kam in einem sehr kleinen Areal auf der Halbinsel Manasota Key in Florida vor.

Merkmale

Die Chadwick-Beach-Baumwollmaus war kleiner und heller als die Nominatform. Die Gesamtlänge beträgt 172 mm, die Schwanzlänge 72,5 mm, die Hinterfußlänge 22,3 mm, die Ohrenlänge 22,3 mm und die größte Schädellänge 27,6 mm. Die Breite des Jochbeins beträgt 13,9 mm, die Breite zwischen den Augenhöhlen 4,4 mm, die Nasallänge 10,9 mm und die Länge der Zähne im Oberkiefer 3,9 mm. Die Oberseite weist eine rosa-zimtfarbene Färbung auf, die insbesondere in der Rückenmitte in ein rötliches braun übergeht. Die Unterseite ist weiß mit einer hellrosa-lederfarbenen Verwaschung auf der Brust. Die Schwanzoberseite ist braun, die Unterseite ist lederfarben. Der Rückenstreifen ist schmaler als bei der Nominatform.

Vorkommen

Die in der Erstbeschreibung erwähnte Typuslokalität Chadwick Beach bei Englewood im Sarasota County trägt heute den Namen Englewood Beach und befindet sich im südlichen Teil Englewoods im Charlotte County.

Lebensraum und Lebensweise

Die Chadwick-Beach-Baumwollmaus bevorzugte maritime Wälder mit einer geschlossenen Baumschicht und Palmettopalmen, Virginia-Eichen sowie Bleistiftzedern als Charakterbäumen. Darüber hinaus war sie auf Küstendünen zu finden, die von dem Gras Uniola paniculata ("Sea oats") dominiert sind. Wie alle Baumwollmäuse war die Chadwick-Beach-Baumwollmaus nachtaktiv. Mehr ist über ihre Lebensweise nicht bekannt.

Status

Die Chadwick-Beach-Baumwollmaus ist nur von 15 Exemplaren bekannt, die im März 1938 von Luther C. Goldman gesammelt wurden. Sie gilt nun als ausgestorben, da trotz intensiver Suchen im Sarasota County und Charlotte County in den Jahren 1984, 1985, 1988 und 1989 kein Exemplar mehr nachgewiesen wurde. Ursachen für das Verschwinden dieser Maus könnten die Abholzung der Wälder im äußersten Süden des Sarasota Countys sowie die Nachstellung durch verwilderte Katzen gewesen sein.

Literatur

  • Peter C. Pritchard (Hrsg.): Rare and Endangered Biota of Florida. Band 1: Stephen R. Humphrey (Hrsg.): Mammals. University Press of Florida, Gainesville FL 1992, ISBN 0-8130-1127-2.
  • Arthur H. Howell: Descriptions of Five New Mammals from Florida. In: Journal of Mammalogy. Vol. 20, No. 3, August 1939, S. 363–365.

Weblinks


Kategorien: Neuzeitlich ausgestorbenes Säugetier | Wühler

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Chadwick-Beach-Baumwollmaus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.