Châteaudun - LinkFang.de





Châteaudun


Châteaudun
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Châteaudun
Kanton Châteaudun
Gemeindeverband Communauté de communes du Dunois
Koordinaten
Höhe 102–152 m
Fläche 28,48 km²
Einwohner 13.226 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 464 Einw./km²
Postleitzahl 28200
INSEE-Code
Website www.ville-chateaudun.com

Das die Stadt überragende Schloss Châteaudun

Châteaudun ist eine französische Gemeinde mit 13.226 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Châteaudun und des Kantons Châteaudun. Die Einwohner werden „Dunois“ genannt.

Geschichte

Châteaudun war im Mittelalter als Hauptstadt der Grafschaft Châteaudun im Besitz der Grafen von Blois, die hier den Vizegrafen von Châteaudun eingesetzt hatten. Im 15. Jahrhundert war Châteaudun Hauptort der Grafschaft Dunois, die aus der Vizegrafschaft hervorgegangen war.

Nach einem Brand im Jahr 1723 wurde die Neustadt um den Rathausplatz von Jules Hardouin-Mansart neu angelegt.

Im Deutsch-Französischen Krieg wurde die Stadt in der Schlacht bei Châteaudun angegriffen. Am 18. Oktober 1870 eroberten preußische Truppen der 22. Division die Stadt. Beim anschließenden Häuserkampf mit den Francs-tireurs wurde sie erheblich beschädigt. Viele Häuser wurden auch nach Abschluss der Kämpfe absichtlich in Brand gesetzt.

Wirtschaft

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Châteaudun (12.–16. Jahrhundert)
  • Kirche Saint-Valérien
  • Ehemalige Abteikirche Sainte-Madeleine, teilweise romanisch
  • Altstadt (les vieux quartiers) mit Renaissance-Häusern
  • Ruinen der Kirche Saint-Lubin
  • Musée des Beaux-Arts et d’Histoire Naturelle (Museum der Schönen Künste und der Naturgeschichte) mit urgeschichtlichen, ägyptischen und mittelalterlichen Exponaten sowie einer großen Sammlung von Vögeln
  • Grottes du Foulon, die Grotten von Foulon

Städtepartnerschaften

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Châteaudun  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Châteaudun (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.