Cesare Baronio - LinkFang.de





Cesare Baronio


Cesare Baronio (lat. Caesar Baronius) (* 30. August 1538 in Sora im Neapolitanischen; † 30. Juni 1607 in Rom) war ein italienischer Kardinal und Kirchenhistoriker.

Leben

Baronius war einer der ersten Schüler des heiligen Philipp Neri und Mitglied der von diesem gestifteten Kongregation des Oratoriums, dessen Praepositus er 1593 wurde.

Nach langen Quellenstudien konnte Baronius 1588 beginnen, sein Hauptwerk, die „Annales ecclesiastici a Christo nato ad annum 1198“, in Rom zu veröffentlichen. Bereits fünf Jahre später konnte der letzte der zwölf Bände dieses großen kirchengeschichtlichen Werkes erscheinen. Trotz zahlreicher Irrtümer bleibt diese Kirchengeschichte, allein durch die Menge der mitgeteilten Urkunden noch immer eine Fundgrube kirchenhistorischen Wissens.

Zwischen 1646 und 1676 verfasste der Oratorianer Odoricus Raynaldus eine Fortsetzung (in neun Bänden) der „Annalen“, welche bis zum Jahr 1565 reichte; Augustin Theiner führte sie mit einer Ergänzung der Jahre 1572 bis 1585 weiter. Zwischen 1864 und 1883 überarbeitete Theiner die „Annalen“ komplett und gab sie in 37 Bänden heraus.

Der Ruhm dieser Leistung verschaffte Baronius die Würden eines päpstlichen Beichtvaters, apostolischen Protonotars, Kardinals (1596) und Bibliothekars der römischen Kirche.

Bei der Papstwahl im März 1605 erreichte Baronius die einfache Stimmenmehrheit, weigerte sich jedoch hartnäckig mit dem Argument, er sei unwürdig, sodass schließlich Alessandro Ottaviano de´ Medici gewählt wurde.[1]

Im Alter von 69 Jahren starb Cesare Baronio am 30. Juni 1607.

Im Januar 2008 wurde im Auftrag von Papst Benedikt XVI. der Seligsprechungsprozess für Cesare Baronio wiederaufgenommen.

Werke (Auswahl)

Einzelnachweise

  1. Vaticanhistory.de , 29. November 2015

Literatur

Weblinks

 Commons: Cesare Baronio  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Bibliothekar der Vatikanischen Apostolischen Bibliothek | Geboren 1538 | Gestorben 1607 | Oratorianer | Ehrwürdiger Diener Gottes | Kardinal (17. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Theologe (16. Jahrhundert) | Kardinal (16. Jahrhundert) | Kirchenhistoriker | Historische Person (Italien) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Cesare Baronio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.