Cassinische Kurve - LinkFang.de





Cassinische Kurve


Die Cassinische Kurve (benannt nach Giovanni Domenico Cassini) ist der Ort aller Punkte in der Ebene, für die das Produkt ihrer Abstände von zwei gegebenen Punkten [math]P[/math] und [math]Q[/math] gleich [math]a^2, a\in\mathbb{R}^+_0[/math] ist. Von Giovanni Domenico Cassini wurden diese Kurven auch nach Entdeckung der keplerschen Gesetze als Planetenbahnen vorgeschlagen. Ein Spezialfall der Cassinischen Kurve ist die Lemniskate.

Gleichungen

Die Kurve lässt sich in kartesischen Koordinaten durch die Gleichung

[math](x^2+y^2)^2-2c^2(x^2-y^2)=a^4-c^4\qquad a,c\in\mathbb{R}^+_0[/math]

beschreiben, wobei [math]P=P(-c,0)[/math] und [math]Q=Q(c,0)[/math] gesetzt wurde. In Polarkoordinaten lautet die Gleichung

[math]r^2=c^2\cos(2\varphi)\pm\sqrt{c^4\cos^2(2\varphi)+(a^4-c^4)}\qquad a,c\in\mathbb{R}^+_0.[/math]

Herleitung aus der Definition

Das Problem werde in einem rechtwinkligen kartesischen Koordinatensystem der Ebene behandelt, sodass [math]P=P(-c,0)[/math] und [math]Q=Q(c,0)[/math], mit [math]c\in\mathbb{R}^+_0[/math] gilt. Dann gilt für einen Punkt [math] X[/math] auf der Kurve laut Definition:

[math]\begin{array}{rcl} a^2 & = & |\overline{PX}||\overline{QX}|=\sqrt{(x+c)^2+y^2}\sqrt{(x-c)^2+y^2} \\ a^4 & = & [(x+c)^2+y^2][(x-c)^2+y^2]= (x^2-c^2)^2+y^2[(x+c)^2+(x-c)^2]+y^4 \\ & = & (x^4-2x^2c^2+c^4)+y^2[2x^2+2c^2]+y^4 = x^4+2x^2y^2+y^4+c^4-2c^2x^2+2c^2y^2 \\ a^4-c^4 & = & (x^2+y^2)^2-2c^2(x^2-y^2). \end{array}[/math]

Für den Übergang in Polarkoordinaten ist die Transformation [math]x=r\cos(\varphi), y=r\sin(\varphi)[/math] nötig. Es ergibt sich mit dem „trigonometrischen Pythagoras“:

[math]a^4-c^4 = r^4-2c^2r^2(\cos^2(\varphi)-\sin^2(\varphi))= r^4 - 2 c^2 r^2 \cos(2\varphi).[/math]

Dies ist eine Quartische Gleichung, insbesondere handelt es sich hier um den biquadratischen Spezialfall, der als Quadratische Gleichung in [math]r^2[/math] zu lösen ist:

[math] (r^2)^2-2c^2\cos(2\varphi) \cdot r^2 - (a^4-c^4) = 0[/math]
[math] \Rightarrow r^2(\varphi)=c^2\cos(2\varphi)\pm\sqrt{c^4\cos^2(2\varphi)+(a^4-c^4)}.[/math]

Form der Kurve

Die Form der Cassinischen Kurve lässt sich in fünf Fälle unterscheiden:

1. Fall
Für [math]a\gtc\sqrt{2}[/math] ist die Kurve ein ellipsenförmiges Oval. Ihre Schnittpunkte mit der x-Achse liegen in diesem Fall bei [math](\pm\sqrt{a^2+c^2},\,0)[/math], die Schnittpunkte mit der y-Achse bei [math](0,\pm\sqrt{a^2-c^2})[/math].
2. Fall
Für [math]a=c\sqrt{2}[/math] ergibt sie wieder ein ellipsenförmiges Oval. Die Schnittpunkte mit der x-Achse liegen nun bei [math](\pm c\sqrt{3},\,0)[/math]. An den Schnittpunkten mit der y-Achse bei [math](0,\,\pm c)[/math] ist die Krümmung der Kurve gleich 0.
3. Fall
Für [math]c\lta\ltc\sqrt{2}[/math] ergibt sich ein eingedrücktes Oval mit den gleichen Achsenabschnitten wie im Fall [math]a\gtc\sqrt{2}[/math]. Neben den beiden y-Achsenabschnitten sind die weiteren Extrema der Kurve an den Punkten
[math]\frac1{2c} \left(\pm\sqrt{4c^4-a^4},\ \pm a^2\right)[/math]
Die vier Wendepunkte liegen bei
[math]\left(\pm\sqrt{\tfrac{1}{2}(m-n)},\,\pm\sqrt{\tfrac{1}{2}(m+n)}\right) \quad\text{mit}\quad m=\sqrt{\tfrac{a^4-c^4}{3}} \quad\text{und}\quad n=\tfrac{a^4-c^4}{3c^2}[/math]
4. Fall
Für [math]a=c[/math] ergibt sich die Lemniskate.
5. Fall
Für [math]a\ltc[/math] ergeben sich zwei Ovale um die Punkte [math](c,0)[/math] und [math](-c,0)[/math]. Die Schnittpunkte mit der x-Achse haben die x-Koordinaten
[math]\pm\sqrt{c^2\pm a^2}[/math]
Die Extrema sind an den Punkten
[math]\frac1{2c} \left(\pm\sqrt{4c^4-a^4},\ \pm a^2\right)[/math]

Literatur

  • Bronstein u. a.: Taschenbuch der Mathematik. Verlag Harri Deutsch, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-8171-2006-0.

Kategorien: Giovanni Cassini | Geometrische Kurve

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Cassinische Kurve (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.