Caron Butler - LinkFang.de





Caron Butler


Caron Butler
Spielerinformationen
Voller Name James Caron Butler
Spitzname Tough Juice
Geburtstag 13. März 1980
Geburtsort Racine (WI), USA
Größe 201 cm
Position Small Forward /
Shooting Guard
College Connecticut
NBA Draft 2002, 10. Pick, Miami Heat
Vereinsinformationen
Verein Sacramento Kings
Liga NBA
Trikotnummer 31
Vereine als Aktiver
2002–2004 Vereinigte Staaten Miami Heat
2004–2005 Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2005–2010 Vereinigte Staaten Washington Wizards
2010–2011 Vereinigte Staaten Dallas Mavericks
2011–2013 Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers
2013–2014 Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks
000002014 Vereinigte Staaten Oklahoma City Thunder
2014–2015 Vereinigte Staaten Detroit Pistons
Seit002015 Vereinigte Staaten Sacramento Kings

James Caron Butler (* 13. März 1980 in Racine, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der bei den Sacramento Kings in der NBA spielt. Er ist 201 cm groß, 103 kg schwer und spielt auf der Position des Small Forward.

Karriere

Butler wuchs in Racine auf, wo er eine harte Kindheit hatte; bis zum 15. Lebensjahr wurde er 15 Mal verhaftet. Bei der NBA-Draft 2002 wurde er als Zehnter von den Miami Heat ausgewählt. In der ersten Saison der Heat erzielte er im Durchschnitt 15 Punkte und 5 Rebounds pro Spiel und wurde für diese Leistung in das NBA All-Rookie First Team berufen. Aufgrund einer zeitweiligen Verletzung spielte er in der zweiten Saison lediglich 68 Spiele, somit schaffte er nur noch 9 Punkte und 4 Rebounds im Durchschnitt. Ende 2004 wurde er zusammen mit Lamar Odom und Brian Grant gegen Shaquille O’Neal von den Los Angeles Lakers getauscht. Im Jahre 2005 wurde er mit Chucky Atkins gegen Kwame Brown und Laron Profit der Washington Wizards getauscht, wo er einen Fünfjahresvertrag in Höhe von 46 Mio. US-Dollar unterzeichnete. 2007 bestritt Butler seine beste Saison als Profispieler, mit einem Durchschnitt von 19,1 Punkten, 7,4 Rebounds und 3,7 Assists pro Spiel. Außerhalb des Spielfelds ist er für seine Angewohnheit bekannt, auf Trinkhalmen zu kauen. Wie er bei NBA TV bewies, kann er verschiedene Trinkhalme erkennen, ohne sie in Augenschein zu nehmen.

Heute lebt er in Centreville (Virginia) mit seiner Frau Andrea und seiner Tochter Mia. Er hat eine weitere Tochter namens Camary und einen Sohn namens Caron Jr., welche beide in Racine leben.

Am 13. Februar 2010 wurde er zusammen mit Brendan Haywood und DeShawn Stevenson für Josh Howard, Drew Gooden, James Singleton und Quinton Ross zu den Dallas Mavericks getradet.[1] Am 4. Januar 2011 wurde bekannt gegeben, dass Butler sich wegen einer Patellarsehnenruptur einer Operation unterziehen musste.[2] Er arbeitete hart an seiner Rehabilitation, konnte letztendlich aber nicht mehr in den Playoffs eingesetzt werden. Trotzdem gewannen Mavericks 2011 die NBA-Meisterschaft. Nach der Saison wechselte er schließlich zu den Los Angeles Clippers. Dort etablierte er sich in der Starting Five und zog mit den Clippers in die Play Offs ein. Im ersten Spiel der Serie gegen die Memphis Grizzlies im April 2012 brach sich Butler die linke Hand. Dennoch spielte er trotz der Verletzung auch in folgenden Spielen als Starter.

Im Sommer 2013 wurde Butler von den Clippers zunächst zu den Phoenix Suns transferiert. Im Gegenzug wechselte Guard J. J. Redick nach Los Angeles. Die Suns tradeten Butler jedoch umgehend weiter und gaben ihn an die Milwaukee Bucks ab. Für die Bucks lief Butler bis Ende Februar 2014 auf. Bereits im Februar stand fest, dass die Bucks keine Chance auf die Play Offs haben. Das Management einigte sich daraufhin mit Butler auf die Auflösung seines Vertrages [3] , um den Neuaufbau des Kaders mit jungen Spielern weiter zu forcieren.

Seit dem 1. März 2014 stand er bei den Oklahoma City Thunder unter Vertrag,[4] bevor er zur folgenden Saison zu den Detroit Pistons wechselte.

Am 11. Juni 2015 wurde Butler zusammen mit seinem Teamkollegen Shawne Williams gegen Ersan İlyasova zu den Milwaukee Bucks getradet.[5] Am 30. Juni 2015 trennten sich Butler und die Bucks einvernehmlich. Er unterzeichnete daraufhin einen Vertrag bei den Sacramento Kings.[6]

Weblinks

 Commons: Caron Butler  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Wizards trade Butler to Mavs for Howard in 7-player deal . In: NBA.com. Turner Sports Interactive, Inc. 13. Februar 2010. Abgerufen am 13. Februar 2010.
  2. Caron Butler out for season Inc . In: NBA.com. 4. Januar 2011. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  3. Bucks Request Waivers on Caron Butler . In: NBA.com. Milwaukee Bucks. 27. Februar 2014. Abgerufen am 2. März 2014.
  4. Thunder Signs Caron Butler . In: NBA.com. Turner Sports Interactive, Inc. 1. März 2014. Abgerufen am 2. März 2014.
  5. Bucks trade Ersan Ilyasova to Pistons for Caron Butler, Shawne Williams auf ESPN
  6. Kings Sign Caron Butler . In: NBA.com. Sacramento Kings. 23. Juli 2015. Abgerufen am 15. Dezember 2015.


Kategorien: Geboren 1980 | Basketballspieler (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Caron Butler (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.