Carnosauria - LinkFang.de





Carnosauria


Carnosauria

Zeitliches Auftreten
Sinemurium (Unterjura) bis Maastrichtium (Oberkreide)
199,3 bis 66 Mio. Jahre
Fundorte
  • Weltweit
Systematik
Ornithodira
Dinosaurier (Dinosauria)
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Tetanurae
Carnosauria
Wissenschaftlicher Name
Carnosauria
Huene, 1920

Carnosauria (lat.: Fleisch-Echsen) bezeichnet eine Gruppe der Theropoda in der Dinosauria-Systematik.

Der Begriff wurde ursprünglich von dem deutschen Paläontologen Friedrich von Huene eingeführt, der in dieser Gruppe praktisch alle bis dahin bekannten großen Theropoden sowie einige derzeit zu den Prosauropoden gezählten Dinosaurier vereinte. Lange Zeit wurden die Carnosauria als monophyletische Entwicklungslinie anerkannt und um viele neue Arten von insbesondere großwüchsigen Theropoden erweitert; dafür wurden die Prosauropoden aus den Carnosauriern entfernt. Noch in den 1980er Jahren fanden sich in dieser Gruppe die Familien Megalosauridae, Allosauridae und Tyrannosauridae.

Während man so bis vor einigen Jahren alle großen Fleisch fressenden Dinosaurier den Carnosauria zuordnete, entdeckte man in neuester Zeit immer größere Unterschiede zwischen den einzelnen Vertretern, die eine Neubewertung der Carnosauria nötig machten. So wird die Familie Tyrannosauridae heute zu den Coelurosauria gezählt. Auch die Zusammenfassung der Megalosaurier und Allosauriden (Allosauroidea) in eine monophyletische Gruppe ist umstritten und wird von den meisten Experten nicht akzeptiert. Daher wurde vor kurzem eine neue Definition der Gruppe erstellt, nach der Carnosauria alle jene Theropoden umfasst, die näher mit Allosaurus als mit den Vögeln verwandt sind. Derzeit gehören zu dieser Gruppe somit die Allosauroidea (Allosauridae, Sinraptoridae und Carcharodontosauridae) sowie vermutlich einige basale Gattungen.

Untere Taxa

Nach Weishampel, Dodson, Osmólska (Hrsg.): The Dinosauria. 2004.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Darren Naish: Die faszinierende Entdeckung der Dinosaurier. Konrad Theiss Verlag GmbH, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-8062-2325-5.
  2. Paul C. Sereno, Ricardo N. Martinez, Jeffrey A. Wilson, David J. Varricchio, Oscar A. Alcober, Hans C. E. Larsson: Evidence for Avian Intrathoracic Air Sacs in a New Predatory Dinosaur from Argentina. In: PLoS ONE. Bd. 3, Nr. 9, 2008, e3303, doi:10.1371/journal.pone.0003303 .
  3. Paul C. Sereno, Stephen L. Brusatte: Basal abelisaurid and carcharodontosaurid theropods from the Lower Cretaceous Elrhaz Formation of Niger. In: Acta Palaeontologica Polonica. Bd. 53, Nr. 1, 2008, ISSN 0567-7920 , S. 15–46, doi:10.4202/app.2008.0102 .

Weblinks

 Commons: Carnosauria  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Carnosaurier | Carnosauria

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carnosauria (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.