Carl Weisflog - LinkFang.de





Carl Weisflog


Carl Weisflog (* 27. Dezember 1770 in Sagan; † 14. Juli 1828 in Warmbrunn) war ein deutscher Schriftsteller.

Weisflog war der Sohn eines Schulrektors und studierte ab 1790 in Königsberg zuerst Theologie, dann Rechtswissenschaft. Nach Abschluss seines Studiums war er längere Zeit Hauslehrer in Gumbinnen, dann Referendar in Tilsit und Memel. Er wurde 1802 Stadtrichter in seiner Heimatstadt Sagan und 1827 schließlich Gerichtsdirektor. Er starb 1828 nach über 16-jähriger Krankheit im Kurort Warmbrunn.

Seit 1819 war Weisflog mit E.T.A. Hoffmann lose befreundet und – vielleicht dadurch – auch schriftstellerisch tätig. Seine Erzählungen und Novellen, die er in reger Tätigkeit veröffentlichte, wurden seinerzeit viel gelesen; sind aber heute nahezu unbekannt – trotz der frühen Adaption vieler Versatzstücke durch Johann Nestroy in dessen Bühnenstücken Der böse Geist Lumpazivagabundus (1833) und Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim (1834) sowie einer Neuausgabe der Novellen im Jahr 1925 durch Gustav Meyrink unter dem Titel Das große Los in etzlichen anmutigen Historien.

Literatur

  • Karl Weisflog. In: Neuer Nekrolog der Deutschen. 6. Jg. 1828, 2. Teil, Voigt: Ilmenau 1830. S. 575–576 (Digitalisat)
  • Georg Ellinger: Weisflog, Karl. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 55, Duncker & Humblot, Leipzig 1910, S. 372–375.
  • Henk J. Koning: Carl Weisflog (1770-1828). Ein schlesischer Biedermeierschriftsteller in den Spuren E.T.A. Hoffmanns, in: Schlesien 3 (1989), S. 146-161
  • Henk J. Koning: Carl Weisflog und Johann Nestroy, in: Nestroyana 3/4 (1990), S. 39-54

Weblinks


Kategorien: Biedermeier (Literatur) | Geboren 1770 | Gestorben 1828 | Deutscher | Mann | Autor | Literatur (19. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carl Weisflog (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.