Carl Joseph Leiprecht - LinkFang.de





Carl Joseph Leiprecht


Carl Joseph Leiprecht (* 11. September 1903 in Hauerz; † 29. Oktober 1981 in Ravensburg) war der achte Bischof der Diözese Rottenburg.

Biografie

Nach dem Abitur 1923 am Gymnasium Ehingen studierte Carl Joseph Leiprecht von 1923 bis 1927 Philosophie und Katholische Theologie an der Universität Tübingen. Am 24. März 1928 empfing er die Priesterweihe durch Bischof Joannes Baptista Sproll im Dom zu Rottenburg. Von 1928 bis 1932 war er Vikar in Schwäbisch Gmünd am Heilig-Kreuz-Münster und in Stuttgart in Sankt Georg, ab 1932 Repetent.

1936 wurde er Direktor des Bischöflichen Gymnasialkonvikts in Ehingen und wechselte 1942 als Stadtpfarrer nach Rottweil. 1947 wurde er zum Domkapitular in Rottenburg ernannt.

Papst Pius XII. ernannte ihn am 7. Oktober 1948 zum Titularbischof von Scyrus und zum Weihbischof in Rottenburg. Die Bischofsweihe spendete ihm am 30. November 1948 der Freiburger Erzbischof Wendelin Rauch im Dom zu Rottenburg. Mitkonsekratoren waren die Weihbischöfe Wilhelm Burger aus Freiburg und Franz Joseph Fischer aus Rottenburg.

Am 21. Juli 1949 wurde er zum achten Bischof von Rottenburg erwählt. Die Amtseinführung folgte am 8. September desselben Jahres. Am 4. Juni 1974 gab Papst Paul VI. seinem Rücktrittsgesuch statt.

Seine letzte Ruhestätte fand er in der Bischofsgruft der Friedhofskirche Sülchen.

Ehrungen und Auszeichnungen

Carl Josef Leiprecht war Ehrenbürger der Städte Leutkirch im Allgäu und Rottenburg am Neckar. Leiprecht ist Namensgeber der Freien Katholischen Grund- und Werkrealschule in Rottenburg am Neckar.

Literatur

Weblinks

 Commons: Carl Joseph Leiprecht  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerAmtNachfolger
Joannes Baptista SprollBischof von Rottenburg
1949–1974
Georg Moser


Kategorien: Person (Leutkirch im Allgäu) | Person (Bad Wurzach) | Weihbischof in Rottenburg-Stuttgart | Ehrenbürger von Rottenburg am Neckar | Bischof von Rottenburg-Stuttgart | Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Bischof (20. Jahrhundert) | Titularbischof | Gestorben 1981 | Geboren 1903 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes mit Stern | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carl Joseph Leiprecht (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.