Carl Friedrich Gethmann (Kommerzienrat) - LinkFang.de





Carl Friedrich Gethmann (Kommerzienrat)


Carl Friedrich Gethmann (* 1777; † 1865) war ein wohlhabender Blankensteiner Unternehmer, Kaufmann, Tuchweber, Gewerke, Kohlenhändler. Seine Familie betrieb bis 1788 die Wolltuchfabrik Gethmann und Consorten, investierte dann in den Bergbau im Ruhrgebiet und produzierte in einer Werft an der Ruhr etwa eine Aak pro Jahr, von denen er selbst neun besaß und damit Steinkohle und Salz nach Ruhrort brachte.

Im Jahre 1806 legte er den Gethmannschen Garten in Blankenstein an. Das Haus der Familie in Blankenstein war bereits 1730 von seinem Großvater Jürgen-Henrich Gethmann (1698–1750) erworben worden, der es an seinen Vater Johann Wilhelm Friedrich Gethmann (1734–1807) vererbte. Die Familie war auch Mäzen der katholischen Kirche zu Blankenstein, deren Bau 1810 vollendet wurde.

Im Jahre 1833 wurde Gethmann vom preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm IV. besucht, der ihn zum 1842 zum Königlich-Preußischen Commerzienrat erhob. Ferner trug er den Roten Adlerorden. Den angebotenen erblichen Adelsstand soll er mit den Worten abgelehnt haben, er wolle lieber ein alter Bürger als ein neuer Adel sein.

Quellen


Kategorien: Unternehmer (Montanindustrie) | Geboren 1777 | Gestorben 1865 | Träger des Roten Adlerordens (Ausprägung unbekannt) | Deutscher | Mann | Unternehmer (19. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carl Friedrich Gethmann (Kommerzienrat) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.