Carl Eugen Keel - LinkFang.de





Carl Eugen Keel


Carl Eugen Keel (* 1885 in Altstätten; † 1961 in Rebstein, Schweiz) war ein expressionistischer Holzschneider und Maler. Bekannt sind seine Linoleum- und Holzschnitte - oft Ortsansichten, zum Teil handkoloriert. Weniger bekannt sind seine Aquarelle, Ölbilder und Figuren aus Holz, Stein und getriebenem Metall.

Leben

Carl Keel wurde als Sohn des Schlossers Carl Joseph Keel (1849–1909) und der Maria Elisabeth Rohner (1857–1926) geboren und machte ursprünglich eine Lehre als Kupferschmied. Später arbeitete er als Textilentwerfer für St. Galler Stickereien. Der Zusammenbruch der Stickereiindustrie nach dem Ersten Weltkrieg zwang Carl E. Keel, der mit Emma Bertha Schär elf Kinder hatte, sich neu zu orientieren. Er zog in den Tessin um und schnitt Ortsansichten, Alltagsszenen und Stillleben in Linoleum. Keel lebte in den zwanziger Jahren in Cantine di Gandria und verkehrte im Künstlerkreis von Ascona. Seine Frau und zum Teil seine Kinder verkauften die Abzüge in ihrem Laden in Gandria.

Heute gilt Carl Keel als eigenständiger Schweizer Expressionist. Er ist der Vater des zeitgenössischen Malers Adam Dario Keel.

Hinweise zur Werksignatur

In der Regel signierte Keel seine Werke als "C. Keel" und mit dem Vermerk "Handdruck" oder "Original Holzschnitt" (auch abgekürzt). Im Holzschnitt finden sich oft die Initialen "CK".

Weblinks

Katalog der Fundaziun Capaulina


Kategorien: Holzschneider | Gestorben 1961 | Geboren 1885 | Maler (Schweiz) | Grafiker (Schweiz) | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carl Eugen Keel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.