Carduoideae - LinkFang.de





Carduoideae


Carduoideae

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Wissenschaftlicher Name
Carduoideae
Sweet

Die Carduoideae bilden eine Unterfamilie innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Früher wurden die hier angeführten Gattungen zur Unterfamilie Centaurioideae gezählt und bildeten die Tribus Cynareae (Syn.: Cardueae). Nach neuen phylogenetischen Erkenntnissen bilden diese aber eine eigene Unterfamilie mit zwei zusätzlichen Tribus.

Neben einigen Distel-Gattungen wie zum Beispiel die der Kratzdisteln (Cirsium), werden auch Flockenblumen (Centaurea) (zu denen die bekannte Kornblume gehört) dazu gezählt. Selbst die Gattung der Kletten (Arctium) und die als Gemüse bekannte Artischocke gehören zur Unterfamilie Carduoideae. Saflor, oder auch Färberdistel genannt, findet vor allem im Orient Verwendung als Farb- und Ölpflanze und liefert das bekannte Distelöl.

Die etwa 83 Gattungen mit 2500 bis 2800 Arten sind fast weltweit verbreitet, jedoch hauptsächlich auf der Nordhalbkugel und hier vor allem in Eurasien und Nordafrika.

Beschreibung

Es sind meist einjährige bis ausdauernde krautige Pflanzen. Seltener sind es verholzende Pflanzen: Halbsträucher, Sträucher oder selten Bäume.

In körbchenförmigen Blütenständen sitzen die Blüten. Bei den Carduoideae sind, im Gegensatz zu den anderen Unterfamilien, nur Röhrenblüten vorhanden. Bei manchen Taxa sind die randlichen Röhrenblüten mehr oder weniger zygomorph und vergrößert.

Systematik

Es gibt etwa 83 Gattungen mit bis zu 2800 Arten in der Unterfamilie Carduoideae. Die Unterfamilie wurde in bis zu zehn Tribus gegliedert, Arbeiten von J. L. Panero & V. A. Funk[1] zeigen, dass nur noch drei und zusätzlich eine vierte [2] Tribus dazu gehören:

  • Tribus Cynareae Lam. & DC. (Syn.: Cardueae Cass.): Sie ist in fünf Subtribus gegliedert und enthält etwa 72 Gattungen mit bis zu 2500 Arten und damit etwa 90 % der Arten der Unterfamilie.
  • Tribus Dicomeae Panero & V.A.Funk: Sie enthält etwa sieben Gattungen in Afrika und Madagaskar:
    • Cloiselia S.Moore: Die vier Arten kommen in Madagaskar vor.[3]
    • Dicoma Cass.: Sie enthält etwa 65 Arten im tropischen und südlichen Afrika sowie Madagaskar. Nur eine Art reicht auch bis zur arabischen Halbinsel und zum indischen Subkontinent.
    • Erythrocephalum Benth.: Die etwa zwölf Arten sind im tropischen Ost-, Zentralafrika und südlichen Afrika verbreitet.
    • Gladiopappus Humbert: Sie enthält nur eine Art:
    • Macledium Cass.: Die etwa acht Arten sind im tropischen und südlichen Afrika verbreitet.
    • Pasaccardoa Kuntze: Die etwa vier Arten sind im tropischen Afrika verbreitet.
    • Pleiotaxis Steetz: Die etwa 26 Arten sind im tropischen Afrika verbreitet.
  • Tribus Tarchonantheae Panero & V.A.Funk: Sie enthält drei Gattungen mit bis zu 17 Arten in Afrika und Madagaskar:
    • Brachylaena R.Br.: Die 14 bis 15 Arten sind auf Madagaskar und auf dem afrikanischen Festland verbreitet.
    • Tarchonanthus L.: Die nur zwei Arten sind in Afrika verbreitet.
  • Tribus Oldenburgieae S.Ortiz: Sie enthält nur eine Gattung:[2]
    • Oldenburgia Less.: Die nur vier Arten kommen nur in der Capensis vor. Es sind kleine Sträucher oder kleine Bäume.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Jose L. Panero, Vicki A. Funk: The value of sampling anomalous taxa in phylogenetic studies: major clades of the Asteraceae revealed. In: Molecular Phylogenetics and Evolution. Band 47, Nr. 2, 2008, S. 757–782, DOI:10.1016/j.ympev.2008.02.011, PDF-Datei .
  2. 2,0 2,1 Santiago Ortiz: Oldenburgieae, a new tribe of the African Mutisieae s.l. (Asteraceae). In: Compositae Newsletter. Band 47, 2009, ISSN 0284-8422 , S. 1–3, PDF-Datei.
  3. Santiago Ortiz: Systematics of Cloiselia (Asteraceae, Mutisieae s.l.), a Reinstated Madagascan Genus, In: Systematic Botany, Volume 31, Issue 2, 2006, S. 421–431: doi:10.1600/036364406777585892

Weblinks

 Commons: Carduoideae  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Carduoideen | Carduoideae

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carduoideae (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.