Carabanchel - LinkFang.de





Carabanchel


Carabanchel ist ein Stadtbezirk im Südwesten Madrids, Spanien. Er hat 250.000 Einwohner und besteht verwaltungstechnisch aus den Vierteln Comillas (111), Opañel (112), San Isidro (113), Vista Alegre (114), Puerta Bonita (115), Buenavista (116) und Abrantes (117).

Geschichte

Archäologische Funde bestätigen eine Besiedelung auf den Terrassen des Manzanares bereits in prähistorischer Zeit seit dem Paläolithikum. Es gibt jedoch keine Beweise hierfür zu römischer oder westgotischer Zeit. Es existierte aber eine römische Poststation (Latein: mansio) namens Miacium, die sich oberhalb der Straße befand, die Titulcia mit Segovia verband.

Im Spanischen Bürgerkrieg war Carabanchel Schauplatz schwerer Kämpfe während der Schlacht um Madrid, als nationalistische Truppen versuchten, den Ort zu erobern und dabei schwere Verluste im Straßenkampf hinnehmen mussten. Während der verbleibenden Belagerung von Madrid verlief die Front quer durch die Straßen Carabanchels bis das republikanische Madrid am 28. März 1939 fiel. Die Gemeinden Carabanchel Alto und Carabanchel Bajo wurden 1948 nach Madrid eingemeindet. In Carabanchel stand bis 1998 eines der berüchtigtsten Gefängnisse Spaniens, in welchem während der Franco-Ära viele politische Gefangene inhaftiert waren.

Wichtige Straßen

Eine der wichtigsten Straßen Carabanchels ist die General Ricardos, die fast den ganzen Stadtteil durchzieht. Sie beginnt bei der Marqués de Vadillo und endet bei Eugenia de Montijo.

Weitere wichtige Straßen sind: Oporto, Antonio López, Antonio Leyva, Vía Lusitana, Abrantes, Camino Viejo de Leganes, Avenida de los Poblados, La Oca, Eugenia de Montijo, Aguacate, Muñóz Grandes, Fátima, Carpetana.

Töchter und Söhne des Bezirks

Weblinks

 Commons: Carabanchel  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Stadtbezirk von Madrid

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Carabanchel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.