CDU-Bundesvorstand - LinkFang.de





CDU-Bundesvorstand


Der CDU-Bundesvorstand leitet die CDU Deutschlands. Er führt die Beschlüsse des Bundesparteitages und des Bundesausschusses durch und verabschiedet selbst auch Beschlüsse zu wichtigen politischen Themen. Der Bundesvorstand beruft den Bundesparteitag ein und kann Bundesfachausschüsse und Arbeitskreise zur fachlichen Beratung und Unterstützung einsetzen. Er beschließt ferner über die Etats der Bundespartei, sowie über den vom Parteiengesetz vorgeschriebenen Rechenschaftsbericht (siehe auch Parteienfinanzierung). Eine Sitzung des Bundesvorstandes muss mindestens alle zwei Monate stattfinden. Die laufenden Geschäfte des Bundesvorstands werden vom Präsidium erledigt.

Statut

Dem CDU-Bundesvorstand gehören laut Statut

an, außerdem

soweit sie der CDU angehören, und

  • die Vorsitzenden der Landesverbände,

soweit dem Bundesvorstand nicht bereits Mitglieder aus dem jeweiligen Bundesland nach o.a. Auflistung angehören.

Mit beratender Stimme nehmen an den Sitzungen

  • der Bundesgeschäftsführer,
  • die Vorsitzenden der Landesverbände,
  • die Vorsitzenden der Bundesvereinigungen

teil, außerdem

soweit sie der CDU angehören.

Mitglieder

Nach der Wahl auf dem 27. Bundesparteitag 2014 in Köln am 9. Dezember 2014 gehören dem Bundesvorstand an:

Name Funktion Foto
Angela Merkel Vorsitzende und Bundeskanzlerin
Peter Tauber Generalsekretär
Volker Bouffier Ministerpräsident von Hessen
Stellvertretender Vorsitzender
Julia Klöckner Stellvertretende Vorsitzende
Armin Laschet Stellvertretender Vorsitzender
Ursula von der Leyen Bundesministerin der Verteidigung
Stellvertretende Vorsitzende
Thomas Strobl Stellvertretender Vorsitzender
Philipp Murmann Bundesschatzmeister
Gewählte Mitglieder des Präsidiums
Emine Demirbüken-Wegner
Annegret Kramp-Karrenbauer Ministerpräsidentin des Saarlandes
Karl-Josef Laumann
David McAllister
Wolfgang Schäuble Bundesminister der Finanzen
Jens Spahn Parlamentarischer Staatssekretär
Stanislaw Tillich Ministerpräsident Sachsen
Mitglieder des Präsidiums kraft Amtes
Volker Kauder Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Norbert Lammert Präsident des Deutschen Bundestages
Beratende Mitglieder des Präsidiums
Klaus Schüler Bundesgeschäftsführer
Gewählte Mitglieder des Bundesvorstands
Peter Altmaier Bundesminister
Christian Baldauf MdL Rheinland-Pfalz
Ralf Brauksiepe Parlamentarischer Staatssekretär
Elmar Brok
Michael Fuchs
Regina Görner
Hermann Gröhe Bundesminister
Serap Güler
Elke Hannack
Reiner Haseloff Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
Elisabeth Heister-Neumann
Gudrun Heute-Bluhm
Franz Josef Jung
Peter Liese
Thomas de Maizière Bundesminister des Innern
Michael Meister
Elisabeth Motschmann
Katherina Reiche
Dagmar Schipanski
Arnold Vaatz
Johann David Wadephul
Sabine Weiss
Dietrich Wersich
Annette Widmann-Mauz
Monica Wüllner
Otto Wulff
Beratende Teilnehmer des Bundesvorstands
Werner Michael Bahlsen Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.
Maria Böhmer Vorsitzende der Frauen Union
Lorenz Caffier Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern
Frank Henkel Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Berlin
Franz-Josef Holzenkamp Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Oldenburg
Jörg Kastendiek Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Bremen
Mike Mohring Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Thüringen
Ingbert Liebing Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Schleswig-Holstein
Carsten Linnemann Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU
Frank Oesterhelweg Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Braunschweig
Thomas Rachel Bundesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises
Herbert Reul Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament
Martin Röckert Bundesvorsitzender des RCDS
Helmut Sauer Bundesvorsitzender der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU
Ingo Senftleben Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Brandenburg
Thomas Webel Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Sachsen-Anhalt
Marcus Weinberg Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Hamburg
Paul Ziemiak Vorsitzender der Jungen Union Deutschlands

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Christlich Demokratische Union | CDU-Bundesvorstand

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/CDU-Bundesvorstand (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.