César Gabriel de Choiseul-Praslin - LinkFang.de





César Gabriel de Choiseul-Praslin


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

César Gabriel de Choiseul (* 14. August 1712 in Paris; † 15. November 1785 ebenda) war ein französischer Militär, Diplomat und Staatsmann. Er war Marquis de Choiseul, Comte de Chevigny et de La Rivière, Vicomte de Melun et de Vaux, Baron de La Flèche, de Sainte-Suzanne, et de Giry, Seigneur de Chassy. César Gabriel de Choiseul war der Sohn von Hubert de Choiseul († 1727), genannt Marquis de Choiseul, und Henriette Louise de Beauvau.

Er wurde zum Lieutenant-général ernannt, und diente als Botschafter in Wien. Als Verwandter von Étienne François de Choiseul-Stainville war er ab 13. Oktober 1761 Staatssekretär für Auswärtige Angelegenheiten, also französischer Außenminister. Am 1. Januar 1762 wurde er in den Orden vom Heiligen Geist aufgenommen, am 2. November 1762 zum Herzog von Praslin und Pair von Frankreich ernannt. Am 10. April 1766 wechselte er in das Marineministerium, als Étienne de Choiseul erneut das Außenamt übernahm. Am 15. Dezember 1769 wurde César Gabriel de Choiseul Ehrenmitglied der Académie des sciences. Am 24. Dezember 1770 schied er in Ungnade aus dem Ministerium aus und wurde durch den Abbé Joseph Marie Terray ersetzt.

Am 30. April 1732 heiratete er Anne Marie de Champagne de Villaines de La Suze († 27. Dezember 1783), Tochter von René Brandelis, Marquis de Villaines et de la Varenne, und Catherine Thérèse Le Royer. Das Paar bekam zwei Kinder:

  • René César Louis (1735–1791), 2. Duc de Praslin, Pair von Frankreich, etc. ∞ 1754 Guyonne Marguerite Philippine de Durfort (1739–1806), Tochter von Louis de Durfort, 4. Duc de Quintin et de Lorge, Pair de France
  • Elisabeth Céleste Adélaide (1737–1768); ∞ 1752, getrennt 1760, Florent Alexandre de la Baume († 1794), 14. Comte de Montrevel, Feldmarschall (Haus La Baume)


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/César Gabriel de Choiseul-Praslin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.