Bunter Abend - LinkFang.de





Bunter Abend


Ein bunter Abend ist eine Veranstaltung entweder in der Art eines Varietés bzw. einer Revue ohne Mitwirkung des Publikums oder in der Art eines geselligen Beisammenseins mit Gesellschaftstanz und Gesellschaftsspielen.

Im 19. Jahrhundert waren nicht nur Vereinsanlässe, sondern ein großer Teil der Theater- und Konzertereignisse bunte Abende mit Gedichtvorträgen, Lebenden Bildern, Opernarien, Chören, theatralischen Einaktern. Bunte Abende wurden häufig in Varietétheatern oder Music Halls durchgeführt. Die Darbietungen reichten von Gesangsnummern über Zauberkunststücke bis hin zu Artistik.

Die geselligen bunten Abende erfordern die Mitwirkung und Vorbereitung aller Beteiligten. Beliebt sind Beiträge wie Scharaden, schmutzige Witze, Sketche, musikalische (insbesondere a cappella) oder poetische Darbietungen. Eine gewissenhafte Vorbereitung kann hilfreich sein, allerdings können Beiträge auch improvisiert werden.

Im 20. Jahrhundert wurden mit der Etablierung des Hörfunks bunte Abende auch live als Radioshows gesendet. Die Nachkriegsmoderatoren Peter Frankenfeld (1:0 für Sie, 1954) und Hans Rosenthal (Allein gegen alle) begründeten mit solchen Sendungen ihre spätere Fernsehkarriere.

Heinz Erhardt war in den 1940er und 1950er Jahren die humoristische Zugnummer bunter Abende der Gastspieldirektoren Hofner und Heinz Hoffmeister. Die Titel der Programm lauteten z.B. „Triumph der guten Laune“ (1948), „Abend des Lachens“ (1951), „Eine Schlager- und Humor-Parade“ (1952), „Ferienfreude für die Daheimgebliebenen“ (1952) und „Philips-Starkasten - lass die Sorgen Sorgen sein“ (1953). Die Tourneen führten durch bis zu 90 Städte und brachten bekannte Künstler von Bühne und Schallplatte zum Publikum: Lale Andresen, Ilse Werner, Vico Torriani, Gerhard Wendland, Helmut Zacharias, Chris Howland, Willy Hagara u.a.


Kategorien: Veranstaltungstyp | Fernsehgattung | Hörfunkgattung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bunter Abend (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.