Bundeswertpapierverwaltung - LinkFang.de





Bundeswertpapierverwaltung


Bundeswertpapierverwaltung
— BWpV —
Staatliche Ebene Bund
Stellung Obere Bundesbehörde
Aufsichtsbehörde Bundesministerium der Finanzen
Gründung 13. Dezember 1949
Auflösung 31. August 2006
Hauptsitz Bad Homburg vor der Höhe

Die Bundeswertpapierverwaltung (BWpV), ehemals Bundesschuldenverwaltung (BSV), war eine deutsche Bundesbehörde, die im August 2006 in der Deutschen Finanzagentur aufgegangen ist.

Geschichte

Direkter Vorläufer der Behörde war die Schuldenverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes, die am 13. Juli 1948 eingerichtet wurde. Am 13. Dezember 1949 wurde diese in die Bundesschuldenverwaltung umgewandelt und gehörte fortan zur Verwaltung des Bundes.[1] Bis Ende 2001 hatte die Behörde die Bezeichnung Bundesschuldenverwaltung mit dem Sitz Bad Homburg vor der Höhe und war dem Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums unterstellt. Vorläufer dieser Oberen Bundesbehörde war nach Gründung des Deutschen Reichs die Reichsschuldenverwaltung in Berlin.

Ab 2002 wurde die Behörde umbenannt in Bundeswertpapierverwaltung. Rechtsgrundlage für die Arbeit der Bundeswertpapierverwaltung war das Gesetz zur Neuordnung des Schuldbuchrechts des Bundes und der Rechtsgrundlagen der Bundesschuldenverwaltung (Bundeswertpapierverwaltungsgesetz – BWpVerwG)[2] vom 11. Dezember 2001.

Nach der Verabschiedung des Bundesschuldenwesenmodernisierungsgesetzes (BGBl. 2006 I S. 1466 ) wurde die Bundeswertpapierverwaltung am 31. Juli 2006 aufgelöst. Seit dem 1. August 2006 sind die verbliebenen Aufgaben und ein Teil des Personals der ehemaligen Bundeswertpapierverwaltung in die Deutsche Finanzagentur am Dienstort Frankfurt am Main integriert.

Aufgaben

Die Bundeswertpapierverwaltung beurkundete und verwaltete die vom Bund aufgenommenen Kredite, Gewährleistungen und internationalen Beteiligungs- und Beitragsverpflichtungen.

Ferner bot sie als Dienstleistungsbehörde die kostenlose Depotverwaltung für Bundeswertpapiere und deren gebührenfreien Erwerb an.

Zudem oblagen ihr bestimmte Aufgaben auf dem Gebiet des Münzwesens, so war die Bundeswertpapierverwaltung zugleich „Verkaufsstelle für die Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland“. So entstand im numismatischen Jargon die Bezeichnung „oBH“ für „Original Bad Homburg“ als Synonym für solche Sammelmünzen, die sich noch in ungeöffneter Originalverpackung (meist Kunststoff-Noppenfolie) befinden. Diese Stücke erzielen im Handel einen höheren Preis. Seit Anfang 2006 wird diese nichthoheitliche Aufgabe von der Deutsche Post AG wahrgenommen; diese handelt im Namen des Bundesministeriums der Finanzen, Referat VII A 4, 10117 Berlin.

Siehe auch

Quellen

  1. www.deutsche-finanzagentur.de Über uns > Unternehmenschronik: „Chronik der staatlichen Schuldenverwaltung in Preußen und Deutschland“. Aufgerufen am 1. Januar 2011.
  2. Bundeswertpapierverwaltungsgesetz . Abgerufen am 19. Februar 2013.

Weblinks

 Wiktionary: Bundeswertpapierverwaltung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Bundesfinanzverwaltung (Deutschland) | Rentenmarkt | Finanzbehörde (Deutschland) | Organisation (Deutscher Finanzmarkt) | Wertpapierverwahrung | Historische Behörde (Bundesrepublik Deutschland) | Aufgelöst 2006 | Bad Homburg vor der Höhe | Gegründet 1949

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeswertpapierverwaltung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.