Bundesstraße 113 - LinkFang.de





Bundesstraße 113


Dieser Artikel beschreibt die Bundesstraße 113 in Deutschland. Zur gleichnamigen Straße in Österreich siehe Schoberpass Straße.
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 113 in Deutschland
Karte
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn: Ramin
(})
Straßenende: Mescherin
(})
Gesamtlänge: 34 km

Bundesland:

Ausbauzustand: zweistreifig

Die Bundesstraße 113 (Abkürzung: B 113) ist eine 34 km lange Bundesstraße im Nordosten Deutschlands und verbindet die Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Sie beginnt beim Grenzübergang Linken (Ortsteil der Gemeinde Ramin) an der B 104 und endet am Grenzübergang Mescherin/Gryfino über der Oder. Bei Penkun kreuzt sie die Anschlussstelle Penkun der Bundesautobahn 11. In Tantow befindet sich der deutsche Grenzbahnhof der Bahnlinie Berlin - Stettin. Genau zwischen Tantow und Mescherin kreuzt sie die Bundesstraße 2. Die Märkische Eiszeitstraße, die ab Penkun die B 113 entlangführt, führt weiter auf der B 2 nach Schwedt/Oder.

Geschichte

Die ursprüngliche Fernverkehrsstraße 113 (FVS 113), im Jahre 1934 in Reichsstraße 113 (R 113) umbenannt, zweigte bei Soldin von der Fernverkehrs- bzw. Reichsstraße 112 ab und führte entlang der damaligen deutsch-polnischen Grenze über Landsberg an der Warthe, Schwerin an der Warthe, Meseritz, Schwiebus und Züllichau nach Grünberg, wo sie in die Reichsstraße 5 nach Breslau einmündete.

Die Streckenführung der Reichsstraße 113 wurde Mitte der 1930er Jahre gegenüber derjenigen der Fernverkehrsstraße 5 erweitert. Der damals neu angehängte Streckenteil bis Linken folgt einer aufgestuften, bereits vor 1932 existierenden Nebenstraße.[1] Sein heute noch zu Deutschland gehörender Abschnitt von Linken bis Mescherin bildete nach dem Zweiten Weltkrieg die Fernverkehrsstraße 113 (F 113), seit 1990 Bundesstraße 113. Die B 113 verläuft im Wesentlichen parallel zur deutsch-polnischen Grenze.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bundesstraße 113  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. DDAC Strassenzustandskarte von Deutschland. Maßstab 1:1.100.000. In: landkartenarchiv.de. Der Deutsche Automobilclub e. V., 1938, abgerufen am 15. Januar 2012 (Historische Straßenkarte).


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstraße 113 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.