Bundesautobahn 560 - LinkFang.de





Bundesautobahn 560


Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 560 in Deutschland
Karte
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 13 km

Bundesland:

Die Bundesautobahn 560 (Abkürzung: BAB 560) – Kurzform: Autobahn 560 (Abkürzung: A 560) – auch „Siegtal-Autobahn“ genannt – führt vom Autobahndreieck Sankt Augustin-West an Siegburg vorbei, kreuzt am Autobahnkreuz Bonn/Siegburg die A 3, führt bis Hennef (Sieg) und mündet dort ungefähr einen Kilometer hinter der Anschlussstelle Hennef (Sieg)-Ost auf die B 8. Der Teil der Autobahn vom Dreieck Sankt Augustin-West bis zum Kreuz Bonn/Siegburg befindet sich auf Gebiet der Stadt Sankt Augustin, der übrige Teil auf Gebiet Hennefs. Das Kreuz Bonn/Siegburg befindet sich zum Großteil auf Sankt Augustiner Gebiet, nur ein kleiner Teil des Kreuzes gehört zu Hennef.

Baugeschichte

Die ungefähr 13 km lange Strecke wurde in mehreren Bauabschnitten realisiert:

  1. Der 2 km lange Abschnitt vom Autobahndreieck Sankt Augustin-West (A 59) bis zur Anschlussstelle Siegburg (damals Anschlussstelle Sankt Augustin-Zentrum genannt, später Sankt Augustin) wurde 1974 dem Verkehr übergeben.
  2. Der 3,5 km lange Abschnitt von der Anschlussstelle Siegburg bis nach Niederpleis zum alten Verlauf der L 121 wurde 1981 eröffnet.
  3. Das 4 km lange Stück von der Anschlussstelle Hennef (Sieg)-West bis zum endgültigen östlichen Ende der A 560 wurde 1986 dem Verkehr übergeben, so dass die bis dahin fertiggestellten Teile der A 560 eine Lücke von Niederpleis bis Hennef aufwiesen.
  4. Der 0,5 km lange Abschnitt vom alten bis zum neuen Verlauf der L 121 (Anschlussstelle Niederpleis) folgte 1987.
  5. Das 1 km lange Teilstück von der Anschlussstelle Niederpleis bis zum Autobahnkreuz Bonn/Siegburg (A 3) einschließlich des Kreuzes selber wurden 1988 dem Verkehr übergeben.
  6. Der letzte, 2 km lange Abschnitt vom Autobahnkreuz Bonn/Siegburg bis zur Anschlussstelle Hennef (Sieg)-West wurde 1990 eröffnet, womit die Lücke geschlossen wurde.[1]

Der Abschnitt der A 560 in Hennef (Siegbrücken) war ursprünglich Teil der aufgegebenen Planung der A 31 von Emden bis Bad Neuenahr.

Am 30. Oktober 2009 wurden die Namen der beiden Anschlussstellen Nr. 2 und 3 getauscht[2]. Seitdem heißt die Anschlussstelle 2 Siegburg und die Anschlussstelle 3 Sankt Augustin, davor hießen sie umgekehrt.

Quellen

  • Landschaftsverband Rheinland – Rheinisches Autobahnamt Köln: A 560 Bundesautobahn St. Augustin–Hennef, Köln 1988

Einzelnachweise

  1. Autobahn 560. Straßen.NRW, abgerufen am 27. September 2015.
  2. A560: Namenstausch an zwei Anschlussstellen. Straßen.NRW, 28. Oktober 2009, abgerufen am 27. September 2015 (Pressemitteilung).

Weblinks

 Commons: Bundesautobahn 560  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Verkehr (Bonn/Rhein-Sieg) | Bundesautobahn | Straße im Rhein-Sieg-Kreis | Bundesautobahn in Nordrhein-Westfalen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn 560 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.