Bundesausbildungszentrum der Bestatter - LinkFang.de





Bundesausbildungszentrum der Bestatter


Das Bundesausbildungszentrum der Bestatter (Theo-Remmertz-Akademie) in Münnerstadt mit dem einzigen Lehrfriedhof ist eine Einrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V..

Geschichte

Am 8. Juli 1994 wurde in Münnerstadt der weltweit einzige Lehrfriedhof für die Bestatterausbildung seiner Bestimmung übergeben. Am 10. Juli 1998 wurde dem Lehrfriedhof ein Seminargebäude angegliedert. Im Jahre 2002 wurde die Fläche des Lehrfriedhofes deutlich erweitert. Im Jahr 2007 fanden weitere Ausbaumaßnahmen statt. Auf dem Lehrfriedhof finden Schulungen zur Grabmachertechnik und zur Unfallverhütung durch die Gartenbau-Berufsgenossenschaft statt.

Das Bundesausbildungszentrum der Bestatter, die Theo-Remmertz-Akademie, wurde am 25. Februar 2005 übergeben und ist eine in Europa einmalige Einrichtung. Der Bau des Ausbildungszentrums war durch die Schaffung des Ausbildungsberufes Bestattungsfachkraft, den der Gesetzgeber 2003 geschaffen hat, notwendig geworden.

Zweck

Jährlich absolvieren rund 200 Auszubildende die Überbetriebliche Ausbildung (ÜLU) im Ausbildungsberuf Bestattungsfachkraft. Vermittelt werden in zwei Lehrgängen während der dreijährigen Ausbildungszeit die Ausbildungsbereiche Grabmachertechnik, Waren- und Materialkunde, Aufbahrung und Dekoration, Hygienische Totenversorgung, Beratungsgespräch und Trauerpsychologie.

Bestatter können die Fortbildung zum Geprüften Bestatter, zum Bestattermeister, zum Kremationstechniker oder zum Geprüften Thanatopraktiker im Bundesausbildungszentrum der Bestatter absolvieren. Weiterhin werden zu branchenspezifischen Themen Seminare angeboten.

Im Bundesausbildungszentrum der Bestatter finden die Gesellenprüfungen zur Bestattungsfachkraft sowie die Fortbildungsprüfungen zum Geprüften Bestatter, zum Bestattermeister und zum Kremationstechniker im Auftrag der Handwerkskammern statt.

Weblinks


Kategorien: Bestattung | Berufsbildende Schule in Bayern | Münnerstadt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesausbildungszentrum der Bestatter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.