Bulgan-Aimag - LinkFang.de





Bulgan-Aimag


Bulgan-Aimag
Булган Аймаг
Wappen des Bulgan-Aimag Flagge des Bulgan-Aimag

Der erloschene Vulkan Uran Togoo im Bulgan-Aimag
Gegründet: 1938
Hauptort: Bulgan
Fläche: 48.700 km²
Einwohner: 61.776 (2000)
Bev.-dichte: 1,27 Einw./km²
Telefonvorwahl: +976 (0)134
KFZ-Kennzeichen: БУ_ (_ variabel)
ISO 3166-2: MN-067
Offiz.  Website: bulgan.gov.mn/
Lage des Bulgan-Aimags in der Mongolei

}}

Der Bulgan-Aimag (mongolisch Булган Аймаг ) ist ein Aimag (Provinz) der Mongolei, im Norden des Landes an der russischen Grenze gelegen. Sitz der Aimagverwaltung ist die Stadt Bulgan.

Geographie

Der Aimag liegt benachbart zu den Aimags Chöwsgöl im Nordwesten, Archangai im Südwesten, Öwörchangai im Süden, Töw im Südosten, und Selenge im Nordosten. Der kleine Orchon-Aimag um die Bergwerksstadt Erdenet bildet eine Enklave an der Grenze zu Selenge.

Der Norden des Aimag ist durch alpine Waldgebiete charakterisiert, welche im Süden in die ariden Steppenebenen des zentralmongolischen Hochlandes übergehen. Die Hauptflüsse sind der Orchon und Selenge, welche vom Archangai-Aimag aus in den Selenge-Aimag fließen. Sie machen den Süden des Aimag zu einem Teil des landwirtschaftlich nutzbaren Gebietes der Mongolei.

Verkehr

Der Flughafen von Bulgan (ZMBN/UGA) verfügt über mindestens eine befestigte Landebahn. Er bietet regelmäßige Flüge von und nach Ulan Bator und dient auch als Zwischenhalt für einige der westlichen Aimags.

Administrative Gliederung

Die Sum des Bulgan-Aimag
Sum Mongolisch Bevölkerung (2005)[1] Bevölkerung (2008)[2]
Bajan-Agt Баян-Агт 2,823 3,014
Bajannuur Баяннуур 1,303 1,418
Bulgan (Stadt) * Булган 11,984 12,323
Bugat Бугат 1,799 1,873
Buregchangai Бүрэгхангай 2,123 2,366
Changal Хангал 4,442 4,574
Chischig-Öndör Хишиг-Өндөр 3,057 3,196
Chutag-Öndör Хутаг-Өндөр 4,236 4,561
Daschintschilen Дашинчилэн 2,422 2,332
Gurwanbulag Гурванбулаг 3,221 3,052
Mogod Могод 2,609 2,658
Orchon Орхон 2,941 2,932
Saichan Сайхан 3,685 3,748
Selenge Сэлэнгэ 3,057 3,248
Teschig Тэшиг 3,520 3,496

* - Bulgan - Hauptstadt des Aimag

Einzelnachweise

  1. Rural Poverty Reduction Programme official site
  2. Bulgan Aimag Statistical Office: Annual Report 2008 (MS Word; 2,5 MB)

Weblinks

 Commons: Bulgan Aimag  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Mongolischer Aimag

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bulgan-Aimag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.