Buchhalternase - LinkFang.de





Buchhalternase


Die Buchhalternase (die synonymen Begriffe Buchhalterknie und Vakatstrich[1] werden kaum verwendet) ist eine Sperrlinie, mit der Freiräume in T-Konten gefüllt werden, damit nachträglich nichts hinzugefügt werden kann.

Sie besteht aus je einer kurzen waagerechten Linie, rechts in der ersten Zeile und links in der letzten Zeile des Freiraums, und einer Diagonallinie, die jeweils die inneren Enden der waagerechten Linien verbindet. Handschriftlich ist die Linie meistens z-förmig, woraus sich der Trivialname Buchhalternase ergibt.

Weist eine Seite des T-Kontos weniger Positionen auf als die andere, entsteht nach dem Saldieren ein Freiraum, dessen nachträgliche Füllung die Buchhalternase verhindert. Sie „sperrt“ die Leerzeilen eines Kontenblattes, um der gesetzlichen Forderung nach Unveränderbarkeit buchhalterischer Aufzeichnungen Genüge zu tun:

„Eine Eintragung oder eine Aufzeichnung darf nicht in einer Weise verändert werden, daß der ursprüngliche Inhalt nicht mehr feststellbar ist. Auch solche Veränderungen dürfen nicht vorgenommen werden, deren Beschaffenheit es ungewiß läßt, ob sie ursprünglich oder erst später gemacht worden sind.“

§ 239, 3 HGB

In elektronischen Buchführungssystemen ist eine Buchhalternase überflüssig. Hier übernimmt ein Schreibschutz abgeschlossener Konten ihre Funktion.

Einzelnachweis

  1. Gabler Wirtschaftslexikon: Onlineeintrag (Gabler Verlag)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Buchhalternase (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.