Bubble Bobble - LinkFang.de





Bubble Bobble


Bubble Bobble
StudioTaito
PublisherTaito
Leitende EntwicklerFukio Mitsuji
Erstveröffent-
lichung
1986
GenrePlattform
SpielmodusBis zu 2 Spieler gleichzeitig
SteuerungJoystick (2-wege); 2 Knöpfe
GehäuseStandard
Arcade-SystemMain CPU: 2× Z80 6MHz
Sound CPU: Z80 3MHz
MonitorRaster, Auflösung 256×224 (Horizontal) Farbpalette: 256
InformationDer erste Auftritt der populären Videospiel-Charaktere Bub und Bob

Bubble Bobble ist ein Jump-’n’-Run-Spiel für ein oder zwei Spieler. Die erste Version wurde 1986 von Taito herausgebracht. Später erschienen weitere Teile sowie Portierungen auf verschiedene Plattformen.

Beschreibung

Ziel des Spiels ist es, die zwei Freundinnen der Drachen Bub und Bob am Ende des 99. Levels aus der Hand von Graf Blubbers Schergen zu befreien. Dazu müssen die beiden Helden Blasen spucken und mit diesen ihre Gegner einhüllen. Die Blasen mit den eingehüllten Gegnern sind durch Draufspringen zum Platzen zu bringen. Dadurch werden für kurze Zeit Symbole (Banane, Kirsche, Kuchen, Kekse, ...) angezeigt, die unterschiedliche Punkte bringen. Einige Gegenstände haben Sonderfunktionen. Ein Regenschirm überspringt einige Level, Elektroblitze können verschossen werden, ein Kugelblitz beseitigt alle Gegner, oder Bub und Bob können kurzzeitig Feuer spucken. Bubble Bobble war eines der ersten Spiele mit kooperativem Zwei-Spieler-Modus und das erste mit einem derart großen Fundus an Items. Manche der Items werden durch interne Counter getriggert, andere erscheinen erst ab einer gewissen Anzahl bestimmter Zeichenfolgen in der Highscore-Liste.[1]

Portierungen und Nachfolger

Bubble Bobble gibt es für Amiga, Apple II, Atari ST, C64, Gameboy, Game Boy Advance, Game Gear, MS-DOS, MSX2, NES, Playstation, Schneider CPC, Sega Master System, Sega Mega Drive, Saturn, TI-84 Plus, WiiWare und Xbox Live Arcade.

Als Nachfolgespiele erschienen Rainbow Islands – The Story of Bubble Bobble 2 (1987), Bubble Bobble II (1994) und Bubble Memories – The Story of Bubble Bobble III (1996). 1991 erschien Parasol Stars – The Story of Bubble Bobble III für die japanische PC-Engine-Konsole und den Commodore Amiga. Dieses hatte trotz des gleichen Untertitels wie Bubble Memories keine Ähnlichkeit mit dem Original und war ein vollkommen eigenständiges Spiel.

Rezeption

Das Magazin 64’er zeichnete Bubble Bobble in seiner Retrospektive Spiele '88 als "Beste Umsetzung" aus.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Adam Dawkes: Bubble Trouble (englisch) In: Retro Gamer magazine. adamdawes.com. 2004. Abgerufen am 11. Januar 2013.
  2. 64'er 2/1989, S. 16

Kategorien: Apple-II-Spiel | Game-Gear-Spiel | Master-System-Spiel | Saturn-Spiel | Sinclair-Spiel | Computerspiel 1986 | Handyspiel | Amstrad-CPC-Spiel | Arcade-Spiel | Game-Boy-Advance-Spiel | Game-Boy-Spiel | MSX2-Spiel | NES-Spiel | Virtual-Console-Spiel | Jump ’n’ Run | DOS-Spiel | Amiga-Spiel | PlayStation-Spiel | Atari-ST-Spiel | C64-Spiel

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bubble Bobble (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.