Bryologie - LinkFang.de





Bryologie


Bryologie (von griech.: βρύον (brüon) „Moos, Seemoos“ und -logie)[1] ist die Wissenschaft von den Moosen.

Erstmals beschäftigte man sich im 18. Jahrhundert mit den Moosen. Der deutsche Botaniker Johann Jacob Dillen (Dillenius) (1687–1747) wurde Professor an der Oxford University und gab 1717 die Arbeit „Fortpflanzung der Farrenkräuter (Farne) und Moose“ heraus. Als Beginn der Bryologie kann man die Arbeiten von Johannes Hedwig auffassen, der die Fortpflanzung aufklärte (1792 „Fundamentum historiae naturalis muscorum“) und die Systematik der Moose bestimmte.

Forschungsgebiete sind unter anderem die Taxonomie der Moose, die Bioindikation, DNA-Sequenzierung, Wechselwirkungen der Moose mit anderen Pflanzen und Tieren. Unter anderem konnte man nachweisen, dass bestimmte Moose fleischfressend sind.

In Deutschland existiert eine Arbeitsgruppe Bryologie an der Universität Bonn.

Literatur

  • Meylania, Zeitschrift für Bryologie und Lichenologie
  • Limprichtia, Zeitschrift der Bryologischen Arbeitsgemeinschaft Deutschlands
  • Lexikon deutschsprachiger Bryologen (ISBN 3-8311-0986-9), Herausgeber: Jan-Peter Frahm und Jens Eggers

Einzelnachweise

  1. GEMOLL: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch

Weblinks

 Wiktionary: Bryologie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Bryologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bryologie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.