Brunfelsia undulata - LinkFang.de





Brunfelsia undulata


Brunfelsia undulata

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Gattung: Brunfelsia
Art: Brunfelsia undulata
Wissenschaftlicher Name
Brunfelsia undulata
Sw.

Brunfelsia undulata ist eine Art aus der Sektion Brunfelsia der Gattung Brunfelsia. Die bis zu 6 m hohen Sträucher oder Bäume sind von einem einzigen, inzwischen zerstörten Standort auf Jamaika bekannt, jedoch ist die Art durch ihre Kultivierung als Zierpflanze noch erhalten.

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Brunfelsia undulata ist ein bis zu 6 m hoher Strauch oder Baum, der einen verhältnismäßig dünnen Stamm ausbildet. Bei kultivierten Pflanzen bilden sich um den Hauptstamm oftmals Wurzelschösslinge, wodurch eine große Anzahl an Klonen entsteht.

Es werden relativ wenige Laubblätter gebildet, diese stehen in Gruppen aus nur wenigen Blättern an den Spitzen der langen, spindeligen Zweige an etwa 0,6 cm langen Blattstielen. Die Blattspreite ist eiförmig-lanzettlich, an beiden Enden verjüngt und etwas spitz zulaufend. Der Blattrand ist nahezu ganzrandig. Die Länge beträgt 5,5 bis 18 cm, die Breite 2 bis 4,5 cm. Die Blattfläche ist unbehaart. Durch Anthocyanine sind die jungen Blätter oftmals violett gefärbt.

Blütenstände und Blüten

Die Blüten stehen an wildwachsenden Pflanzen meist einzeln und terminal, kultivierte Formen bilden oftmals Büschel von Blüten, die terminal an den oberen Zweigen stehen. Die Blütenstiele sind sehr kurz. Der hellgrüne bis gelbliche Kelch ist etwa 2 cm lang, kurz und unregelmäßig gelappt, auf der Außenseite drüsig behaart. Die Krone ist zunächst weiß und wird später gelblich, die leicht gebogene Kronröhre ist zylindrisch und 7,5 bis 9 cm lang, der Durchmesser beträgt etwa 0,5 cm. Der Kronsaum hat einen Durchmesser von etwa 6,5 cm, die fünf Kronlappen sind abgerundet, 2,5 cm breit, ihr Rand ist stark gewellt. Die Staubblätter stehen nicht über die Kronröhre hinaus. Der Fruchtknoten ist länglich, etwa halb so lang wie der Kelch. Der Griffel ist schlank, steht leicht über die Kronröhre hinaus, die Narbe ist zweilappig.

Früchte

Die Früchte sind Kapselfrüchte.

Vorkommen

Die Art hat ein endemisches Vorkommen an der Nordküste Jamaikas. Der einzige bekannte Standort der Art wurde durch den Bau eines Viehtriebpfades zerstört.

Literatur

  • David Prain (Hrsg.): Brunfelsia undulata In: Curtis's Botanical Magazine. Volume 138, Serie 4, Nummer 8, 1912. Tafel 8422.
  • Timothy C. Plowman (Autor), Sandra Knapp, J. R. Press (Hrsg.): A Revision of the South American Species of Brunfelsia (Solanaceae). Field Museum of Natural History, Chicago August 1998, ISBN 978-9998104693 . (Fieldiana Botany, New Series, Nummer 39).

Weblinks

 Commons: Brunfelsia undulata  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brunfelsia undulata (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.