Brummen - LinkFang.de





Brummen


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Brummen

Flagge

Wappen
Provinz  Gelderland
Bürgermeister Niels Joosten
Sitz der Gemeinde Brummen
Fläche
 – Land
 – Wasser
85,10 km²
84,05 km²
1,05 km²
CBS-Code 0213
Einwohner 20.893 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 246 Einwohner/km²
Höhe m NAP
Vorwahl 0575
Postleitzahlen 6971
Website www.brummen.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Brummen ( anhören?/i) ist eine Gemeinde der niederländischen Provinz Gelderland. Am 1. April 2016 hatte sie 20.893 Einwohner. Zur Gemeinde gehören die Dörfer Brummen (etwa 8500 Einwohner; Sitz der Gemeindeverwaltung), Eerbeek (etwa 10.100 Einwohner) und Hall, so wie einige kleinere Ortschaften.

Lage und Wirtschaft

Das Dorf Eerbeek, am Rande der Veluwe, ist ein Zentrum der Papierindustrie. Es zieht durch seine waldreiche Lage viele Touristen an (einige große Campingplätze).

Brummen liegt sechs Kilometer südlich von Zutphen und hat einen kleinen Bahnhof an der Bahnstrecke ZutphenArnheim. Die Industrie in Brummen besteht aus kleineren Betrieben vieler Art. Brummen hat eine Autofähre über die Ijssel, welche die Überfahrt nach Bronkhorst möglich macht.

Zwischen Brummen und dem Bauerndorf Hall gibt es im ehemaligen Schloss Engelenburg ein Konferenzzentrum mit Golfplatz.

Geschichte

Das Dorf Brummen, dessen Name ursprünglich brimnum, „am Saum (des Waldes) gelegene Siedlung“ bedeutet (vergleiche englisch brim, „Rand“ sowie niederländisch berm , „Wegrand“), wurde bereits um 800 urkundlich erwähnt. Brummen hat eine alte Dorfkirche.

Hall hat eine sehr alte Kirche (sehenswerte Fresken im Inneren), die im Mittelalter entstand auf den Ruinen eines früheren Gotteshauses, das dem heiligen Liudger geweiht war.

Eerbeek entstand als Mühlensiedlung. Bereits im späten Mittelalter ermöglichte das klare Wasser der Bäche der Veluwe zusammen mit deren Stromgeschwindigkeit die Entstehung von Wassermühlen für Wäschereien und die Herstellung von Papier. Zwischen etwa 1850 und 1950 war das Dorf, das an einem, seit diesem letzten Jahr nur noch für Kanus usw. befahrbaren, Kanal zwischen Apeldoorn und Dieren liegt, für die Binnenschifffahrt erreichbar.

Weblinks

 Commons: Brummen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande

Kategorien: Ort in Gelderland | Gemeinde in Gelderland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brummen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.