Bruderholz - LinkFang.de





Bruderholz


Bruderholz

Das Bruderholz mit Wasserturm von Grenzach aus gesehen

Höhe 366 m
Lage Kanton Basel-Landschaft und Kanton Basel-Stadt, Schweiz

Das Bruderholz ist eine Hochfläche in den beiden Halbkantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft in der Schweiz.

Der Name leitet sich von den Waldbrüdern (Einsiedlern) ab, welche früher in kleinen Gehölzstreifen und Wäldchen an den Steilhängen des Bruderholzes hausten.

Ebenfalls nach dem Höhenzug benannt ist das südlichste Quartier der Stadt Basel, siehe Basel-Bruderholz.

Geographie

Das Bruderholz verläuft in nordöstlich-südwestlicher Richtung und trennt das Birstal vom Leimental. Der sanfte Höhenzug gehört zum Sundgauer Hügelland und erhebt sich bis zu einer Höhe von 366 Metern (beim Wasserturm), also 100 Meter über die benachbarten Täler. Er ist leicht gewellt und steigt schwach gegen Süden an. Den zweithöchsten Punkt mit 363 Metern bildet der Buremichelskopf, nordwestlich vom Wasserturm gelegen.

Der Untergrund und die Talsohle besteht aus Cyrenenmergel (Blauer Letten/ Oligozän) aus der Tertiär. Darüber hat es Deckenschotter (zum Teil Nagelfluh) und als Deckschicht feine, gelbliche Stauberde, dem Löss/ Lösslehm aus der Eiszeit (Diluvium). Diese Deckschicht ist sehr fruchtbar, und daher dehnen sich auf dem Plateau fette Äcker und saftige Wiesen aus. Zudem ist das Bruderholz eines der beliebten Naherholungsgebiete Basels.

Geschichte

Am 22. März 1499 ereignete sich hier das Gefecht am Bruderholz zwischen den Schwaben und den Eidgenossen während des Schwabenkrieges.

Ab 1792 verlief die Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz über das Bruderholz, es wurde nach dem Wiener Kongress im Jahr 1815 der Schweiz zugesprochen.

Im Jahr 1815 baute man auf Stadtgebiet eine Schanze, Batterie genannt und 1926 ganz in der Nähe den weit herum sichtbaren Wasserturm Bruderholz.

Weblinks

 Commons: Bruderholz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Berg im Kanton Basel-Landschaft | Berg im Kanton Basel-Stadt | Berg in Europa | Berg unter 1000 Meter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bruderholz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.