Brucknerhaus - LinkFang.de





Brucknerhaus


Das Brucknerhaus ist ein nach Anton Bruckner benanntes Konzerthaus an der Donau in der Landeshauptstadt Linz in Oberösterreich.

Geschichte

Das Konzert- und Veranstaltungshaus, geführt von der Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH (LIVA), wurde 1974 nach den Plänen der finnischen Architekten Kaija und Heikki Sirén erbaut und mit besonderem Bedacht auf hervorragende akustische Eigenschaften geplant. Die Eröffnung des Brucknerhauses mit dem Dirigenten Herbert von Karajan und den Wiener Philharmonikern erfolgte am 23. März 1974 mit einer Live-Übertragung des Festaktes im 1. Programm des Österreichischen Fernsehens.[1] Horst Stadlmayr war der erste künstlerische Leiter des Brucknerhauses.[2]

Mit dem Brucknerhaus wurde das Brucknerfest als Musikfestival begonnen, bei dem jedes Jahr hochkarätige internationale Künstler und Ensembles auftreten. Das Bruckner Orchester Linz ist mit dem Konzerthaus verbunden.

Während des jährlichen Festivals Ars Electronica finden im Brucknerhaus Symposien, Konzerte und die Gala zur Verleihung des Prix Ars Electronica statt. Das Foyer dient in dieser Zeit der Präsentation einzelner Projekte und Performances. Die jährliche Linzer Klangwolke wird vom Brucknerhaus mit der ORF veranstaltet.

Orgel

Die Orgel des Brucknerhauses wurde 1973 von der Orgelbaufirma Flentrop (Schiedam) erbaut. Das Schleifladen-Instrument hat 51 Register auf drei Manualwerken und Pedal. Die Spieltrakturen sind mechanisch. Die Registertrakturen sind elektrisch.[3]

Hauptwerk C–g3
Grossprinzipal 16'
Prinzipal 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Blockflöte 4'
Quinte 22/3'
Superoktave 2'
Waldflöte 2'
Mixtur V-VII
Scharf V
Trompete 16'
Trompete 8'
Trompete 4'
Oberwerk C–g3
Prinzipal 8'
Rohrflöte 8'
Koppel 8'
Oktave 4'
Koppelflöte 4'
Nasat 22/3'
Oktave 2'
Spitzflöte 2'
Quinte 11/3'
Sesquialtera II
Scharf V
Zimbel III
Dulzian 16'
Krummhorn 8'
Tremulant
Positiv C–g3
Holzgedackt 8'
Spitzgamba 8'
Prästant 4'
Rohrflöte 4'
Oktave 2'
Flachflöte 2'
Quinte 11/3'
Prinzipal 1'
Terzian II
Mixtur V
Zimbel III
Vox humana 8'
Pedalwerk C–f1
Prinzipalbass 16'
Subbass 16'
Oktavbass 8'
Holzflöte 8'
Superoktave 4'
Gemshorn 4'
Rohrpfeife 2'
Hintersatz V
Fagott 16'
Posaune 16'
Trompete 8'
Trompete 4'

Künstlerische Leiter

Weblinks

 Commons: Brucknerhaus  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. AZ TV-PROGRAMM HEUTE In: Arbeiterzeitung vom 23. März 1974
  2. Karl Gerbel: 20 Jahre Brucknerhaus, Linz 1994.
  3. Informationen zur Orgel
  4. Hedwig Kainberger: Brucknerhaus: Bahnt sich da ein Kulturskandal an? Salzburger Nachrichten, 11. April 2016, abgerufen am 9. Mai 2016.

Kategorien: Denkmal in Linz | Konzerthaus in Österreich | Kongresszentrum | Gebäude in Linz | Anton Bruckner

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brucknerhaus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.