Bruckner Orchester Linz - LinkFang.de





Bruckner Orchester Linz


Das Bruckner Orchester Linz ist das Konzertorchester des Bundeslandes Oberösterreich und das Orchester im Landestheater Linz. Gemeinsam mit dem Landestheater gehört es zur T.O.G., der Oberösterreichischen Theater und Orchester GmbH, die 2005 gegründet wurde und über die OÖ Landesholding in 100-%-Besitz des Landes Oberösterreich ist.[1][2] Die T.O.G. erhielt neben dem Sitz an der Promenade mit der Eröffnung am 11. April 2013 eine zusätzliche Spielstätte, das Musiktheater am Volksgarten, in der Landeshauptstadt Linz.

Geschichte

Aus dem ehemaligen Linzer Theaterorchester, das 1938 in ein Reichsgauorchester umgewandelt worden war, entstand durch Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg das Linzer Theater- und Symphonieorchester, das 1967 unter dem Chefdirigenten Kurt Wöss den Namen Bruckner Orchester Linz (BOL) erhielt und seither zu den führenden österreichischen Klangkörpern zählt.

Der Namensgeber Anton Bruckner war ein oberösterreichischer Komponist, dessen Symphonien zu den Grundpfeilern des Repertoires gehören. So hat das Orchester 2011 mit seinem Chefdirigenten Dennis Russell Davies (seit 2002) eine Gesamteinspielung vorgelegt.

Das Orchester, das rund 130 Musiker zählt, betreut die musikalischen Produktionen im Linzer Landestheater und spielt als Sinfonieorchester einen Großteil der Konzerte in der Landeshauptstadt Linz. Dazu zählen Konzerte im Brucknerhaus Linz, die auch Grundpfeiler des Brucknerfests Linz sind (wie die klassische Linzer Klangwolke im Donaupark) und im Ars Electronica Festival. Seit 2012 veranstaltet das Orchester eine eigene Reihe im Musikverein Wien.

Der Klangkörper spielt pro Saison auch fünf bis zehn Konzerte im Bundesland Oberösterreich, in Österreichs Hauptstädten, wie im Musikverein Wien, im Großen Festspielhaus Salzburg, im Stephaniensaal Graz und im Wiener Konzerthaus. In den letzten Jahrzehnten gewann das Bruckner Orchester auch international Bedeutung, Tourneen führten es unter seinem Chefdirigenten bereits zwei Mal in die USA, 2005 und 2009, nach Italien, Deutschland und Spanien, sowie nach Japan und Frankreich. In jüngster Zeit konzertierte das Bruckner Orchester mehrfach in Köln, Paris, Istanbul, Dresden sowie Düsseldorf.

Chefdirigenten

Im Februar 2015 wurde bekannt, dass ab der Spielzeit 2017/18 Markus Poschner das Orchester leiten wird.[3]

Gastdirigenten

Gastdirigenten waren unter anderem Sergiu Celibidache, Christoph von Dohnányi, Horst Stein, Elisabeth Fuchs und Franz Welser-Möst. Zurzeit ist Heinrich Schiff erster Gastdirigent des BOL.

Weblinks

Literatur

  • Hanns Kreczi: Bruckner Orchester Linz und Brucknerhaus Musikwissenschaftlicher Verlag, Anton Bruckner Dokumente & Studien 9, Wien 1992
  • Bruckner Orchester Linz: Orchesterbuch 2015.16, Eigenverlag 2015

Einzelnachweise

  1. OÖ. Theater und Orchester GmbH , auf der Webseite der OÖ Landesholding
  2. Firma Oö. Theater und Orchester GmbH . Firmenbuchdaten Creditreform/firmenabc.at
  3. orf.at - Poschner folgt Dennis Russell Davies . Artikel vom 22. Februar 2015, abgerufen am 22. Februar 2015.

Kategorien: Kultur (Linz) | Unternehmen des Landes Oberösterreich | Unternehmen (Linz) | Anton Bruckner | Orchester (Österreich)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bruckner Orchester Linz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.