Brookings Institution - LinkFang.de





Brookings Institution


Die Brookings Institution ist eine Denkfabrik in den Vereinigten Staaten mit Sitz in Washington, D.C. Sie beschreibt sich als „unabhängige Organisation für Forschung, Bildung und Publikation mit Fokus auf öffentliche Politik in den Gebieten Wirtschaft, Auslandspolitik und Staatsführung“. Sie wurde bereits 1916 vom Philanthropen Robert Somers Brookings (1850–1932) gegründet. Leiter ist Strobe Talbott.[1]

In einem Memorandum an den US-Präsidenten Richard Nixon schrieb der Präsidentenberater Patrick Buchanan am 3. März 1970 über die „institutionalisierte Macht der Linken, die in Stiftungen gebündelt ist, die der Demokratischen Partei nahestehen“. Hierdurch rückte die Brookings Institution in den Fokus der Regierung. Durch die Aussage des Beraters des Weißen Hauses Tom Charles Huston, es gebe bei Brookings Institution in einem Safe eine Akte darüber, wie Nixons Präsidenten-Vorgänger Lyndon B. Johnson 1968 den US-Bombenstopp für Vietnam genau gehandhabt hatte, wurden im Juni 1971 Nixons Stabschef „Bob“ Haldeman zusammen mit dem nationalen Sicherheitsberater Henry Kissinger aufgefordert, dort mit dem Ziel einzudringen, die Akte zu beschlagnahmen, um eine angeblich lückenlose Dokumentation über Johnsons Handlungen sicherzustellen. Allerdings wurde trotz mehrfachen Nachhaken durch Nixon dieses Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Beleg auf der Seite von Brookings , abgerufen am 5. März 2013

Kategorien: Meinungsforschungsunternehmen | Denkfabrik in den Vereinigten Staaten | Gegründet 1916 | Organisation (Washington, D.C.) | Organisation nach Namensgeber

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brookings Institution (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.