Britische Formel-3-Meisterschaft - LinkFang.de





Britische Formel-3-Meisterschaft


Die Britische Formel-3-Meisterschaft ist eine Rennserie in Großbritannien, die mit Formel-3-Rennwagen ausgetragen wird.

Bisherige Meister

In früheren Jahren wurde die Meisterschaft oftmals in mehrere Rennserien aufgeteilt, wodurch mehrere Meister möglich waren.

Jahr Fahrer Chassis Motor Name der Rennserie
1951 Vereinigtes Konigreich Eric Brandon Autosport F3
1952 Vereinigtes Konigreich Don Parker Autosport F3
1953 Vereinigtes Konigreich Don Parker Autosport F3
1954 Vereinigtes Konigreich Les Leston BRSCC National F3
1955 Vereinigtes Konigreich Jim Russell BRSCC National F3
1956 Vereinigtes Konigreich Jim Russell BRSCC National F3
1957 Vereinigtes Konigreich Jim Russell BRSCC National F3
1958 Vereinigtes Konigreich Trevor Taylor BRSCC National F3
1959 Vereinigtes Konigreich Don Parker BRSCC National Formula Junior
1960 Vereinigtes Konigreich Jack Pitcher BRSCC National Formula Junior
Vereinigtes Konigreich Jim Clark John Davy Formula Junior
Vereinigtes Konigreich Jim Clark Motor Racing Formula Junior
1961 Vereinigtes Konigreich Mike Ledbrook BRSCC National Formula Junior
Vereinigtes Konigreich Bill Moss John Davy Formula Junior
Vereinigtes Konigreich Trevor Taylor Motor Racing Formula Junior
1962 Vereinigtes Konigreich John Fenning John Davy Formula Junior
1963 Vereinigtes Konigreich Peter Arundell Express & Star Formula Junior
1964 Vereinigtes Konigreich Jackie Stewart Cooper Austin Express & Star F3
Vereinigtes Konigreich Rodney Banting Lotus Austin BRSCC F3
1965 Vereinigtes Konigreich Tony Dean Brabham Ford BRSCC F3
1966 Vereinigtes Konigreich Harry Stiller Brabham Ford Les Leston F3
1967 Vereinigtes Konigreich Harry Stiller Brabham Ford Les Leston F3
1968 Australien Tim Schenken Chevron Ford Lombank F3
1969 Brasilien Emerson Fittipaldi Lotus Ford Lombank F3
1970 Vereinigtes Konigreich Dave Walker Lotus Ford Lombank F3
Vereinigtes Konigreich Tony Trimmer Brabham Ford Shell Motor Sport F3
Brasilien Carlos Pace Lotus Ford Forward Trust F3
1971 Vereinigtes Konigreich Roger Williamson March Ford Lombank North F3
Vereinigtes Konigreich Dave Walker Lotus Ford Shell Super Oil F3
Vereinigtes Konigreich Dave Walker Lotus Ford Forward Trust F3
1972 Vereinigtes Konigreich Roger Williamson GRD Ford Forward Trust F3
Liechtenstein Rikky von Opel Ensign Ford Lombank North F3
Vereinigtes Konigreich Roger Williamson GRD Ford Shell F3
1973 Vereinigtes Konigreich Ian Taylor March Ford Forward Trust F3
Vereinigtes Konigreich Tony Brise March Ford Lombank North F3
Vereinigtes Konigreich Tony Brise March Ford John Player F3
1974 Vereinigtes Konigreich Brian Henton March Ford Forward Trust F3
Vereinigtes Konigreich Brian Henton March Ford Lombard F3
1975 Schweden Gunnar Nilsson March Toyota BP Super Visco F3
1976 Italien Bruno Giacomelli March Toyota Shell Sport F3
Vereinigtes Konigreich Rupert Keegan March Toyota BP Super Visco F3
1977 Italien Bruno Giacomelli March Toyota Vandervell F3
Vereinigtes Konigreich Rupert Keegan Chevron Toyota BP F3
1978 Vereinigtes Konigreich Derek Warwick Ralt Toyota Vandervell F3
Brasilien Nelson Piquet Ralt Toyota BP F3
1979 Brasilien Chico Serra Ralt Toyota Vandervell British F3
1980 Schweden Stefan Johansson March Toyota Vandervell British F3
1981 Vereinigtes Konigreich Jonathan Palmer Ralt Toyota Marlboro British F3
1982 Irland Tommy Byrne Ralt Toyota Marlboro British F3
1983 Brasilien Ayrton Senna Ralt Toyota Marlboro British F3
1984 Vereinigtes Konigreich Johnny Dumfries Ralt Volkswagen Marlboro British F3
1985 Brasilien Maurício Gugelmin Ralt Volkswagen Marlboro British F3
1986 Vereinigtes Konigreich Andy Wallace Reynard Volkswagen Lucas British F3
1987 Vereinigtes Konigreich Johnny Herbert Reynard Volkswagen Lucas British F3
1988 Finnland JJ Lehto Reynard Toyota Lucas British F3
1989 Australien David Brabham Ralt Volkswagen Lucas British F3
1990 Finnland Mika Häkkinen Ralt Honda British F3
1991 Brasilien Rubens Barrichello Ralt Honda British F3
1992 Brasilien Gil de Ferran Reynard Honda British F3
1993 Vereinigtes Konigreich Kelvin Burt Reynard Honda British F3
1994 Danemark Jan Magnussen Dallara Honda British F3
1995 Vereinigtes Konigreich Oliver Gavin Dallara Vauxhall British F3
1996 Irland Ralph Firman Dallara Honda British F3
1997 Vereinigtes Konigreich Jonny Kane Dallara Honda Autosport British F3
1998 Brasilien Mario Haberfeld Dallara Honda Autosport British F3
1999 Vereinigtes Konigreich Marc Hynes Dallara Honda Autosport British F3
2000 Brasilien Antonio Pizzonia Dallara Honda Green Flag British F3
2001 Japan Takuma Satō Dallara Honda Green Flag British F3
2002 Vereinigtes Konigreich Robbie Kerr Dallara Honda Green Flag British F3
2003 Sudafrika Alan van der Merwe Dallara Honda British F3 International
2004 Brasilien Nelson Piquet jr. Dallara Honda British F3 International
2005 Portugal Álvaro Parente Dallara Honda British F3 International
2006 Vereinigtes Konigreich Mike Conway Dallara Mercedes-AMG Lloyds TSB Insurance British F3 International
2007 Estland Marko Asmer Dallara Mercedes-AMG Lloyds TSB Insurance British F3 International
2008 Spanien Jaime Alguersuari Dallara Mercedes-AMG British F3 International
2009 Australien Daniel Ricciardo Dallara Volkswagen Cooper Tires British F3 International Series
2010 Frankreich Jean-Éric Vergne Dallara Volkswagen Cooper Tires British F3 International Series
2011 Brasilien Felipe Nasr Dallara Volkswagen Cooper Tires British F3 International Series
2012 Vereinigtes Konigreich Jack Harvey Dallara Volkswagen Cooper Tires British F3 International Series
2013 Vereinigtes Konigreich Jordan King Dallara Volkswagen Cooper Tires British F3 International Series
2014 China Volksrepublik Martin Cao Dallara Mercedes Cooper Tires British F3 International Series

Weblinks


Kategorien: Motorsportwettbewerb (Vereinigtes Königreich) | Formel-3-Rennserie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Britische Formel-3-Meisterschaft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.