Brigitte Riebe - LinkFang.de





Brigitte Riebe


Brigitte Riebe (* 30. September 1953 in München) ist eine deutsche Schriftstellerin. Bei Krimis arbeitete sie früher gelegentlich auch unter dem Pseudonym Lara Stern. Sie lebt mit ihrem Mann in München.

Leben

Nach dem Abitur studierte Brigitte Riebe an der Universität München Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte. Sie promovierte bei Friedrich Prinz mit einer Doktorarbeit über die Herausbildung des bürgerlichen Frauenleitbildes an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert (Titel: Das Weib nach den Ansichten der Natur). Anschließend arbeitete sie als Museumspädagogin, später als Lektorin bei bekannten deutschen Verlagen. 1991 gab sie ihren Beruf als leitende Lektorin bei Bertelsmann auf, um Schriftstellerin zu werden. Seitdem entstanden an die 40 Bücher in verschiedenen Genres, die inzwischen in 11 Sprachen übersetzt wurden.

Im Jahre 1992 publizierte Riebe bei Goldmann ihren ersten Kriminalroman Nix Dolci, in dem sie als Protagonistin die Juristin Sina Teufel schuf, die seither in acht Kriminalromanen der Autorin als Heldin auftaucht.

1999 veröffentlichte sie den achten Kriminalroman Liebeslang aus der Reihe der Sina-Teufel-Krimis, in dem sie sich von ihrer Titelfigur verabschiedete. Einer ihrer Sina-Teufel-Romane wurde unter dem Titel Inzest im Jahr 1996 für ProSieben verfilmt.

Neben ihren Kriminalromanen hat Brigitte Riebe auch einige moderne Gesellschaftsromane publiziert. Ihre Vorliebe gilt aber dem lebendig geschriebenen historischen Roman. Hierfür unternimmt sie umfangreiche Recherchen an den Orten der Handlung. Zu ihren wichtigsten Werken gehören ihre Romane über den legendären Jakobsweg: „Straße der Sterne“ (2003), „Die sieben Monde des Jakobus“ (2004), „Die Hüterin der Quelle“ (2005), sowie "Die Braut von Assisi" (2011), "Die Pestmagd" (2013) und "Die geheime Braut" (2013).

Werke

Kriminalromane

  • Lara Stern: Nix dolci. Kriminalroman. München: Goldmann, 1992, ISBN 3-442-05188-6
  • Lara Stern: Sabas Himmelfahrt. Kriminalroman. München: Goldmann, 1993, ISBN 3-442-05818-X
  • Lara Stern: Bali kaputt. Kriminalroman. München: Goldmann, 1993, ISBN 3-442-42417-8
  • Lara Stern: Brüderlein, Schwesterlein. Kriminalroman. München: Goldmann, 1994, ISBN 3-442-42660-X
  • Lara Stern: Ruck zuck. Roman. München: Goldmann, 1994, ISBN 3-442-42407-0
  • Lara Stern: Petermanns Verkehr. Roman. München: Goldmann, 1996, ISBN 3-442-43213-8
  • Lara Stern: Süßes Fleisch. Roman. München: Droemer Knaur, 1996, ISBN 3-426-19386-8 (Später unter dem Titel: Brigitte Riebe: Nachtspiele)
  • Lara Stern: Liebeslang. Roman. München: Heyne, 2002, ISBN 3-453-21201-0
  • Lara Stern: Nachtspiele. Roman. München: Heyne, 2003, ISBN 3-453-86526-X (Früher unter dem Titel: Riebe, Brigitte: Süßes Fleisch)

Romane

Tonträger

  • Isis. Roman. Gelesen von Doris Kunstmann. Regie: Sven Stricker. München: Droemer-Audio, 2002, 6 CDs, ISBN 3-426-64000-7
  • Auge des Mondes. Roman. Textbearbeitung: Cornelia Filter. Gelesen von Andrea Hörnke-Trieß. - Autorisierte Hörfassung. Schwäbisch Hall: Steinbach, 2007, 4 CDs, ISBN 978-3-88698-186-1 (Steinbach sprechende Bücher)
  • Die Sünderin von Siena. Historischer Roman. Gelesen von Nadja Schulz-Berlinghoff. Schwäbisch Hall: Steinbach 2008, Audiobook 6 CDs, ISBN 978-3886986453
  • "Die Braut von Assisi." Historischer Roman, Ungekürzt. Gelesen von Günter Merlau. Daun/Vulkaneifel: Radioropa 2011, 11 CDs, ISBN 978-3-8368-0580-3
  • "Die geheime Braut". Historischer Roman, Ungekürzt. Gelesen von Günter Merlau. Daun/Vulkaneifel: Radioropa 2011, 10 CDs, ISBN 978-3-8368-0736-4

Film

  • Inzest - Ein Fall für Sina Teufel, ProSiebenSat.1 Media AG, Produktionsfirma: MTM Cineteve 1995, Erstaufführung: 13. Februar 1996. Darsteller: Renan Demirkan, Juliane Köhler, Rufus Beck, Heinz Trixner, Felix Eitner Regie: Klaus Emmerich Länge: 95 Minuten - online

Weblinks


Kategorien: Geboren 1953 | Deutscher | Frau | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brigitte Riebe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.