Brettspielwelt - LinkFang.de





Brettspielwelt


Brettspielwelt
www.brettspielwelt.de
Beschreibung Onlineportal für Brett- und Kartenspiele
Eigentümer Brettspielwelt GmbH
Urheber Alexander Zbiek
Erschienen 1998
Status aktiv

Die Brettspielwelt (Eigenschreibweise auch „BrettSpielWelt“ oder „BrettspielWelt“), kurz BSW, ist das Web-Portal der Brettspielwelt GmbH im Internet, auf dem man kostenlos online Brett- und Kartenspiele gemeinsam mit anderen Menschen spielen kann. Es finanziert sich im Wesentlichen durch Zahlungen der Verlage, deren Spiele dort zur Verfügung gestellt werden. Als Schnittstelle dient dabei ein Java-Programm als Client oder der Browser, so dass sich die BSW unter vielen Betriebs- und Computersystemen benutzen lässt.

Idee

Die Grundidee zur Brettspielwelt hatte Alexander Zbiek (ARMistice) 1998, seitdem wird sie kontinuierlich weiterentwickelt. Das erste Spiel der Brettspielwelt war Die Siedler von Catan.[1]

Die Brettspielwelt erhielt 2004 den People's Choice Webby Award in der Kategorie „Games“.[2]

Spieleangebot

Angeboten werden ungefähr 70 Spiele mit diversen Varianten für jeweils mehrere Personen, sogenannte Multiuser-Spiele, und über 15 Spiele für jeweils eine Person, sogenannte Singleuser-Spiele (Stand September 2009).[3] Einige Spiele wurden auch schon zeitnah zu ihrer Veröffentlichung in der BSW angeboten. Mehrere Spiele wurden wieder entfernt.

Man kann als Gast oder als registrierter Benutzer spielen. Es gibt über 300.000 registrierte Benutzer, von denen abends um die 2000 gleichzeitig online sind. Auf der BSW-Webseite findet man zu jedem angebotenen Spiel eine Anleitung. Man kann auch andere Benutzer per Chat bitten, ein Spiel zu erklären. Einige Benutzer stellen sich freiwillig als Tutor zur Verfügung.

Während der regionalen Vorausscheidungen für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel 2002 gab es erstmals die Möglichkeit, sich auch online in der Brettspielwelt zu qualifizieren.[4]

Liste der Mehrspieler-Titel

Liste der Einzelspieler-Titel

Bedienung

Die Benutzung der Brettspielwelt ist relativ einfach. Nach dem Einloggen, entweder als Gast oder registrierter Spieler, kann man entweder per Menüs, Icons, durch Anklicken der Elemente der Welt oder durch Befehle, die in den Hauptchat eingegeben werden, die Online-Welt durchqueren, Mitspieler suchen und Spiele starten.

Metaspiel

Es gibt ein mittelalterlich angelegtes Metaspiel, bei dem sich die Spieler in virtuellen Städten organisieren, Ämter vergeben und ihre Städte ausbauen. Wer einer Stadt beitritt, nimmt passiv am Metaspiel teil oder aktiv durch Ausüben eines Amtes. Außerdem bilden die Einwohner einer Stadt eine Gemeinschaft mit eigenen Chatbereichen. Momentan gibt es über 200 Städte mit zusammen über 5000 Einwohnern (Stand Februar 2007). Für Teilnehmer des Metaspiels gibt es zusätzliche Befehle zur Stadt-, Gilden- und Ämternutzung.

Ränge

Jeder angemeldete Nutzer bekleidet einen weltlichen oder klerikalen Rang. Einen klerikalen Rang erhält man, wenn mehr als ein Drittel der Punkte durch Singleuser-Spiele erspielt werden, sonst hat man einen weltlichen Rang. Das Erreichen der Ränge hängt nicht nur von den erspielten Punkten, sondern auch von der Anzahl der gespielten Spiele und einem spielindividuellen, sowie von geheimen Faktoren ab. Zurzeit ist der höchste vergebene Rang W21 bzw. K21. Zusätzlich gibt es für einen erspielten höheren Rang weitere Befehle zur Erleichterung der Spielesteuerung bzw. für erweiterte Möglichkeiten in der Community. Städte können die für sie geltenden Rangbezeichnungen dabei individuell gestalten.

Sprache

In der BSW wird hauptsächlich Deutsch gesprochen. Auf andere Sprachen wird aktiv Rücksicht genommen und ein spürbarer Anteil der Spieler kommt aus nicht-deutschsprachigen Ländern. Viele Spiele und ein Großteil der Benutzeroberfläche sind in mehrere andere Sprachen übersetzt. Verschiedene fremdsprachliche Gemeinden haben sich in eigenen Städten (EnglishTown, Japanese Isle, KoreaTown, De Lage Landen etc.) zusammengefunden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Brettspiele Im Internet (PDF; 11,7 MB)
  2. Webby Award Preisträger 2004
  3. Spielanleitungen, aufgeteilt in aktuelle, Archiv- und Single-User-Spiele
  4. Liste der Veranstalter der Regionalen Vorausscheidung zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Brettspiel

Kategorien: Computerspielwebsite

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brettspielwelt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.