Breskens - LinkFang.de





Breskens


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Breskens

Flagge

Wappen
Provinz Zeeland
Gemeinde Sluis
Einwohner 4.787 (1. Januar 2010)
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Das Hafenstädtchen Breskens (im lokalen seeländischen Dialekt: Bresjes) ist der nördlichste Ortsteil der Gemeinde Sluis in Zeeuws Vlaanderen, Provinz Zeeland, Niederlande an der Scheldemündung in die Nordsee. Der Ort hatte Anfang 2010 rund 4800 Einwohner, die Bressiaanders, oder lokal: Bressiaonders genannt werden.

Sehenswürdigkeiten

Zudem existiert ein landschaftlich sehr reizvoller Radweg entlang der Küste nach Cadzand.

Wirtschaft

Breskens wurde um 900 n. Chr. als Agrargemeinschaft gegründet. Im 19. Jahrhundert gab es lediglich einen primitiven Handelshafen, welcher aus einem langen Anleger bestand, wobei das Becken bereits damals regelmäßig ausgebaggert werden musste. Zu jener Zeit wurde für den regionalen Verbrauch gefischt und es wurden keine Netze verwendet. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts kam der kommerzielle, koordinierte Fischfang für den Export als Wirtschaftssektor hinzu, welcher Anfang der 50er-Jahre seinen wirtschaftlichen Höhepunkt fand. Kurz nachdem die Stadt am 11. September 1944 durch Bombardierung fast vollständig zerstört worden war, lebten einige ihrer Bürger daher im materiellen Überfluss durch den Hering. Doch bereits kurze Zeit darauf waren die fatalen Folgen für den Fischbestand spürbar. Dadurch nahm auch die Rentabilität der Kutter schnell ab.[1] Durch die Nähe zu vielen Stränden bildet der Tourismus seitdem auch eine wichtige Einkommensquelle. Ein Höhepunkt des Jahres ist das zweitägige Fischereifest, das alljährlich Mitte August tausende Touristen und Bewohner Zeelands anzieht.

Verkehr

Der Pkw-Autofährenbetrieb wurde im März 2003 mit Eröffnung des Westerscheldetunnels eingestellt. Für Fußgänger, Rad-, und Mofafahrer existiert weiterhin eine regelmäßige Fährverbindung durch zwei Katamaran-Schnellfähren von Veolia Transport Fast Ferries nach Vlissingen.

Geboren in Breskens

Weblinks

 Commons: Breskens  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Frans Meijaard, Reggie Corijn, Wilma Valk: Breskens en de visserij

Kategorien: Ort in Zeeland | Ehemalige Gemeinde in Zeeland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Breskens (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.