Brei - LinkFang.de





Brei


Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Nahrungsmittel Brei. Für weitere Bedeutungen siehe Brei (Begriffsklärung).

Brei (von der indogermanischen Wurzel *bher[e] für „quellen, aufwallen, sieden“) ist ein Gericht aus geschrotetem oder gemahlenem, in Flüssigkeit gekochtem Getreide (Grütze, Grieß oder Mehl) oder auch anderen Zutaten von dickflüssiger bis halbfester Konsistenz. Er ist die älteste und einfachste Zubereitung für Getreide und bis heute weltweit die wichtigste. Spätere Abkömmlinge des Breis sind das Fladenbrot und seit Erfindung des Backofens das aus vergorenem Brei bestehende gesäuerte Brot sowie das Bier.

Geschichte

Wann der Brei erfunden wurde, ist ungewiss. Es gibt Funde aus der Altsteinzeit von geröstetem Wildgetreide, Mahlsteinen und mörserartigen Steingefäßen und sie erlauben zumindest die Vermutung, dass das roh ungenießbare Getreide bereits damals zerkleinert und gekocht wurde, was vor Erfindung der Töpferei vermutlich in Tiermägen, Lederbeuteln, Körben oder Lehmgruben mit erhitzten Steinen geschah. Mit Sicherheit bekannt war die Zubereitung von Brei in der Jungsteinzeit zu Beginn des Ackerbaus vor mindestens 10.000 Jahren.

In Europa war Brei bis zum Ende des 18. Jahrhunderts Hauptnahrungsmittel eines Großteils der Bevölkerung – all derer, die nicht über einen Backofen, genügend Brennmaterial und Zugang zu einer Getreidemühle verfügten, den Voraussetzungen zur Herstellung des aufwendigeren Brots. Abgelöst wurde er dann weitgehend durch die Kartoffel und auch durch Brot, das durch Bäckereien, die keinem Grundherrn mehr gehörten, allgemein erhältlich wurde. Heute noch verbreitet sind Breie wie das englische Porridge, die italienische Polenta und verschiedene, meist süße Zubereitungen wie Grießbrei als Dessert oder Kinder- und Krankennahrung.

In ärmeren Weltregionen ist Brei bis heute das Hauptnahrungsmittel geblieben, besonders in Afrika (siehe Fufu und Nshima oder Ugali).

Arten von Brei

Verschiedene Breisorten, geordnet nach Grundstoff:

Getreidebrei
Gemüsebrei
Obstbrei

Literatur

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Brei  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Brei – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Gericht (Essen und Trinken)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brei (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.