Brandstwiete - LinkFang.de





Brandstwiete


Die Brandstwiete ist eine historische Straße in Hamburg-Altstadt nahe dem U-Bahnhof Meßberg.

Der Name „Brandstwiete“ leitet sich ab von dem Hamburger Bürger Hein Brand, dessen Festnahme 1410 zum Aufstand der Hamburger Bürger führte und zur ersten Hamburger Verfassung. Hein Brands Haus stand an dieser Straße. Twiete ist ein gebräuchlicher Name für einen Verbindungsweg zwischen zwei Straßen oder einen schmalen Pfad zwischen den Häusern.

Die Straße läuft vom Alten Fischmarkt/Speersort (wo im Pressehaus die Redaktion der Wochenzeitung Die Zeit sitzt) zur Speicherstadt, in der sie an der Kornhausbrücke am Zollkanal endet. Hier liegt auch das Deutsche Zollmuseum.

Neuere Bebauung

An der Brandstwiete Nr. 1 liegt das Geschäftshaus Neuer Dovenhof, das 1991 bis 1994 entstand. Das architekturgeschichtlich wichtige Kontorhaus Dovenhof - erbaut 1885/86 - lag südlich der Kreuzung und wurde 1967 abgerissen. An dessen Stelle hat man 1966/68 das (ehemalige) Redaktionsgebäude des Spiegels errichtet.

Historische Bebauung

Zwischen der Willy-Brandt-Straße und der Straße Zippelhaus erstreckt sich an der Brandstwiete eine geschlossene Häuserzeile aus der Zeit um 1878. Das ganze Ensemble, sowie auch die einzelnen Häuser sind als Kulturdenkmäler ausgewiesen.

Objekt ID
Denkmalschutzamt
Hamburg
Art Adresse Bild
29910 Ensemble Brandstwiete 32, 34, 36, 38, 42, 44, 46, 50, 54, 58, 60,
Willy-Brandt-Straße 43, 45,
Zippelhaus 7
siehe Panoramafoto
11786 Objekt Wohngeschäftshaus
Brandstwiete 32, 34, 36, 38
11787 Objekt Wohngeschäftshaus
Brandstwiete 42, 44
11788 Objekt Wohngeschäftshaus
Brandstwiete 46
11789 Objekt Wohngeschäftshaus
Brandstwiete 50
11790 Objekt Wohngeschäftshaus
Brandstwiete 54, 58, 60

Bekannte Anlieger

  • Es gab einen berühmten Musikclub an der Brandstwiete, das Knust, der heute in St. Pauli residiert.
  • Früher wurden an der Brandstwiete 19 unter anderem die Magazine Der Spiegel und das manager magazin produziert. Diese residieren heute im neuen SPIEGEL-Komplex an der Ericusspitze 1.
  • Das Wirtschaftsmagazin brand eins wurde früher ebenfalls hier erstellt und hat sogar seinen Namen von der Straße abgeleitet.
  • Nicht direkt an der Brandstwiete sondern an der Kreuzung Brandstwiete/Willy-Brandt-Straße liegt der historische Gröningers Braukeller, schon im Mittelalter bekannt.

Siehe auch

Eine weitere bekannte Straße in der Hamburger Altstadt ist Brandsende. Hier konnte 1842 der Hamburger Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die ähnlichen Straßennamen führen häufig zur Verwechslung.

Weblinks


Kategorien: Innerortsstraße in Hamburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Brandstwiete (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.