Bortfeld (Wendeburg) - LinkFang.de





Bortfeld (Wendeburg)


Bortfeld
Gemeinde Wendeburg
Höhe: ca. 76 (70–77) m ü. NHN
Einwohner: 2535 (Okt. 2014)[1]
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 38176
Vorwahl: 05302

Lage von Bortfeld in Wendeburg

Die erste kartografische Darstellung Bortfelds im Ämteratlas des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel von Gottfried Mascop, 1574

Bortfeld ist ein Ortsteil der Gemeinde Wendeburg im Landkreis Peine in Niedersachsen.

Geografische Lage

Bortfeld liegt etwa drei km nordwestlich der Stadt Braunschweig, südlich der Bundesautobahn 2 und westlich der Bundesstraße 214, auf 76 m ü. NN.

Nachbarorte

Sophiental Wendeburg Völkenrode (Braunschweig)
Kanzlerfeld (Braunschweig)
Vechelade (Vechelde) Wedtlenstedt (Vechelde) Lamme (Braunschweig)

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes ist für 1308 nachgewiesen. Nach dem Ort benannten sich die Herren von Bortfeld, die dort lange begütert waren. Am 1. März 1974 wurde das Dorf nach Wendeburg eingemeindet.[2] Die 800-Jahre-Feier fand 1983 statt.[3]

Infrastruktur, Religion und Brauchtum

Es gibt eine Grundschule und die Marina Bortfeld, einen Hafen für privat genutzte Sport- und Segelboote mit Zugang zu den Binnenwasserstraßen. Das seit 2009 erschlossene Neubaugebiet rund um die Marina Bortfeld gilt als gehobene Wohnlage, was auch auf die sehr unterschiedlichen, teils avantgardistischen Baustile zurückzuführen ist. Sehenswert sind das 1911 eingeweihte Bauernhausmuseum und die zur Propstei Vechelde gehörige Kirche St. Georg, deren Schiff aus dem Jahr 1721 stammt, mit älterem Turm.

Vereinsleben

Es gibt die Freiwillige Feuerwehr, die Freiwillige Männerfeuerwehr und weitere ehrenamtlich tätige Organisationen, Vereine und Gruppen.[4]

Bekannte regelmäßige Veranstaltungen sind die Wahl des Bortfelder Mettwurstkönigs, das Fahnenjagen und das Volksfest.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Ortschaft

Literatur

  • Rolf Ahlers: Bortfeld traf es am 24.10.1940 – Der Bombenabwurf im Zweiten Weltkrieg. Wendeburg 2007.
  • Rolf Ahlers: Der Gesundbrunnen in Bortfeld im Jahre 1737. Wendeburg 1998.
  • Wilhelm Bornstedt: Die altehrwürdige Mooshütte und das Wehmersche Vierständer-Hallenhaus in Bortfeld. Braunschweig 1982.
  • Wilhelm Bornstedt: Das braunschweigische Dorf Bortfeld. Braunschweig 1969.
  • Wilhelm Bornstedt: Das niederdeutsche Hallenhaus in Bortfeld Nr. ass. 50, heute Bauernhaus-Museum. Braunschweig 1982.
  • William Lane Graffam: Bill, ein Amerikaner für Bortfeld. Wendeburg-Bortfeld [2006].
  • Edeltraut Hundertmark: Bortfeld: Entwicklung und Struktur eines Dorfes im Einflußbereich der Großstadt. In: Neues Archiv für Niedersachsen, Bd. 12, 1963, S. 282–289.
  • Rudolf Paes und Wilhelm Feuge: Chronik von Bortfeld. Bortfeld 1983.
  • Mechthild Wiswe: Das Bauernhaus-Museum Bortfeld. Braunschweig 1976.

Einzelnachweise

  1. Einwohnerzahlen der Gemeinde Wendeburg
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 268.
  3. wendeburg.de: Geschichte der Ortschaften
  4. wendeburg.de: Geben Sie als Suchbegriff „Bortfeld“ ein

Weblinks

 Commons: Bortfeld  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Landkreis Peine | Ortsteil von Wendeburg | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Peine)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bortfeld (Wendeburg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.